Home / Chaga Wissen / Chaga Pilz Erfahrungsberichte

Chaga Pilz Erfahrungsberichte

Welche Erfahrungen mit dem Chaga Pilz liegen vor? Was sagen die Anwender? Der Chaga Pilz gilt als Naturheilmittel für die Behandlung von Diabetes, Gastritis, Psoriasis, Autoimmunerkankungen und vielen weiteren Beschwerden. Er ist außerdem ein leistungssteigerndes Mittel.

Chaga Pilz Erfahrungen – Anwender berichten

Chaga Pilz“Nach einer Nierentransplantation standen meine Blutwerte vier Jahre lang auf der Kippe. Nur Probleme und kein Medikament schlug an. Nach nur 12 Wochen Chaga-Kur haben sich die kritischen Werte um 25% verringert und zum ersten Mal sehe ich Licht am Horizont.” Matthias W.

Ich trinke nun seit 8 Wochen den Chaga Pilz Tee. Seit Jahren leide ich an Artritis und habe seitdem das erste Mal Erfolg. Jeden Tag trinke ich täglich eine große Tasse Tee und bade alle zwei Tage mein Hände in warmen Chaga Wasser für 20 Minuten. Ich habe weniger Schmerzen und die Schwellungen an den Gelenken gehen auch schon merklich zurück. Vielen Dank, Ihre Karin U.

“Seit ich täglich 5 Tassen Chaga Pilz Tee trinke hat sich mein Diabetes so verbessert dass ich nur noch sehr schwache Tabletten nehmen muss. Mein Arzt sagte dass es “normalerweise” nicht möglich wäre Diabetes zu heilen. Da sich meine Blutzuckerwerte jedoch mittlerweile halbiert haben, schließt er eine Heilung nicht mehr aus”.  Harald S.

“Nachdem ich 4 Monate täglich Chaga trinke ist mein Asthma nach drei Jahren endlich so stabil, dass sich die normale monatliche Kontrolle auf eine einmal jährlich beläuft.” Steffen S. 

“Meine Tochter hatte Schuppenflechte die gänzlich verschwunden ist, seit sie den Chaga Pilz als Tee zu sich nimmt. Da hatten wir über Jahre versucht das Problem in den Griff zu bekommen. Das war die Hölle für die Kleine. Der Hautarzt kann es sich nicht erklären und nimmt keine Stellung zum Chaga Pilz. Für uns stellt sich natürlich keine Frage”. Petra W.

“Ich nehme den Chaga Pilz täglich, habe merklich mehr Power und fühle mich vitaler denn je. Seit ich Chaga nehme hatte ich keine wirkliche Erkältung mehr. Manchmal, wenn sich eine ankündigt, erhöhe ich die Dosis und die Krankheit  hat keine Chance mehr wirklich auszubrechen.”  Annelie F.

„Die ersten Veränderungen merke ich nach 3 Tagen täglichen Trinkens von 1l Chaga Tee. Meine Lunge (das Organ kenne ich leider nur zu gut) ist merkbar freier,die Bronchien ermöglichen leichteres Atmen-und ich weiss wovon ich rede. Da ich auch über die äussere Anwendung gelesen habe, betupfte ich 2x täglich einen schuppenden, ca einen halben Fingernagel großen Hautknoten am unteren Teil des Kinns, der bisher jeglicher Behandlung widerstand. Und siehe da, er ist kleiner, glatter und verschwindet… einfach toll!! Ich bin schon gespannt wie sich alles anfühlt, wenn ich 4 oder 6 Wochen Chaga Tee hinter mir habe. Meine Verdauung hat sich schon reguliert, ich fühle mich einfach wieder ins Gleichgewicht kommend, als würde alles neu reguliert und organisiert werden im Körper, der durch die Chemotherapie total im Chaos war!“ Christine R. 

Ich kann Ihnen sagen, seit dem ich den Chaga Pilz Tee trinke hat sich einiges verändert! Mein Blutdruck ist gleich bleibend (früher viel zu hoch, jetzt normal ohne Tabletten!). Entzündungen sind einfach weg und vor allem der schnellwachsende Gaumentumor ist weg! Mein Arzt kann sich das nicht erklären! Ich schon! Rainer M.

“Mein Arzt  staunt über meine Blutzuckerwerte seit ich Chaga trinke:

Triglyceride  von 6,3 jetzt 1,28. Harnsäure:  von 480 auf 475. Ich bin  von diesem Heilpilz und seiner Wirksamkeit überzeugt.   Das ist das Ergebnis aus 14Tagen, seit ich den Chaga Pilz Tee trinke. Jeden Tag ca. 1/2 Liter.”  Chaga Pilz Erfahrungsbericht von Dieter  B.

‚Hallo Herr Glebe,
ich habe heute mein Blutbild bekommen. Mein Arzt und ich können es nicht fassen! Mein Diabetes 2 ist weg! Ich habe wieder ganz normale Blutzuckerwerte, auch im Langzeitwert! Auch alle anderen Blutwerte haben sich wieder normalisiert! Ich bin wieder gesund! Damit das auch bleibt, werde ich weiter den Tee trinken, und wenn die Kur zu Ende ist, werde ich bei Ihnen eine neue kaufen. Das ist mir meine Gesundheit wert! Mein Arzt fragte immer nur wie ich das gemacht habe. Er hätte so etwas noch nicht erlebt! Ich kann mich nur ganz herzlich bei Ihnen bedanken! Es ist alles eingetroffen was Sie sagten, und haben nicht zu viel versprochen. Ich kann Ihnen gar nicht sagen wie froh ich darüber bin! Ich werde den Chaga Pilz wärmstens weiter empfehlen, und zwar nur den, der wirklich hilft, nämlich Ihrer! Noch mal, vielen herzlichen Dank!!‘ Detlev K.

Chaga Pilz Erfahrungen

Kurze Erfahrungsberichte zum Chaga  

Rosa F: Bei mir  ist der Zucker zurückgegangen, ebenso eine kugelförmige Schwellung am Knie.

Lydia P: Bei mir  ist eine Zyste in der Schilddrüse kleiner geworden

Urusla H: Bei mir sind Zuckerwert, Harnsäure und Cholesterin auf den Normalwert gekommen.

„Mein Immunsystem hat sich durch den Chaga Pilz Tee wieder gestärkt.“ Frau Müller

Meine Hämorrhoiden haben nach der Chaga Pilz Einnahme bald aufgehört zu schmerzen. Nach ½ Jahr fangen sie an zu schrumpfen. Frau Dora F:

Ich fühle mich nach 6 Monaten Chaga Pilz Tee Kur viel leistungsstärker. Frau Rothe

Ich hatte Probleme mit der Schilddrüse. Die Flecke, die man beim Ultraschall erkannte, sind verschwunden und die Knoten  sind kleiner geworden. Frau Jahn

Ich hatte Entzündungen in der Leistenbeuge, diese klingen jetzt ab, seitdem ich den Chagapilz Tee regelmäßig trinke. Herr Hartmut L.

„Ich hatte  Schilddrüsenprobleme…eine Überfunktion. Meine Werte verbesserten sich von 6.0 auf 4.3. Ein weiterer Erfolg: Nach 20 Jahren konnte ich endlich wieder Gewicht aufbauen (3 kg).“ Anna E.

Ich fühle mich besser durch den Chaga Pilz Tee. Die Behandlung meiner Beinstümpfe tut bei Entzündungen gut. Claudia S.

Mein Immunsystem wurde durch die Chagapilz Kur gestärkt. Elonora B.

Meine Hitzewellen sind durch den Chaga Pilz Tee weniger geworden und sind nicht mehr so heftig. Siegline L.

Sg.Hr.Glebe,

nun muss ich tatsächlich nochmals schreiben um ihnen einen 100% ersten Erfolg zu melden. Jahrelang hatte ich stark erhöhte Blutzuckerwerte, wobei ich mich auch jahrelang erfolgreich gegen eine „Behandlung“ mit Tabletten wehrte, weil ich immer auf der Suche nach einer Alternative war.
Meine leider recht häufig hohen Kortisongaben, die sich dann negativ auf den Blutzuckerspiegel auswirkten, wollten die Ärzte dann auch noch als Diabetes abstempeln. Und nun nach ca. 4 wöchigen Genusses des Chaga-Tees regulierte sich mein Blutzuckerspiegel trotz Medikamenten und Essens auf einen ganz normalen niedrigen Wert!
Ich bin begeistert und bin sicher dass in einiger Zeit alles andere wieder in Ordnung kommt. Meine Augeninfektion ist abgeheilt, meine chronische Nasennebenhöhlenentzündung auch. Jahrzehntelange Krankheiten können sicher nicht in so kurzer Zeit heilen, aber ich weiss, dass in einiger Zeit mein Asthma ganz in Ordnung kommen wird. Christine R.
 
Isabella W. zur Bruskrebserkankung ihrer Schwester: 
 

„Sie fühlt sich insgesamt, trotz der Krebserkrankung besser. Sie joggt mittlerweile wieder, was vorher nicht mehr möglich war.“

Hallo Herr Glebe,

Wollte ihnen nur mal berichten das eine Freundin von mir seit 6 Wochen jeden Tag einen Liter Chaga-Tee trinkt. Sie hatte das zweite Mal Brustkrebs trotz Implantaten, der Rest der stehen geblieben war zum Aufbau war wieder befallen. Sie hatte zwar Chemo bekommen und heute das Ergebnis der Tumor ist weg. Irre oder?“ Kerstin W.

„Ich habe schon vielen vom Chagapilz erzählt. Auch meine Freundin hat bestellt und anfänglich hat ihr Mann sie belächelt. In der Zwischenzeit trinkt auch er Chaga-Tee. Beide fühlen sich fitter.“ Gerti M.

„Ich bin in der glücklichen Lage keine gesundheitlichen Probleme mit dem Chagapilz behandeln zu müssen. Vielmehr trinke ich Kur mäßig momentan ein bis zwei Tassen um diesen Zustand beizubehalten. Als positiven Nebeneffekt kann ich den Rückgang, der zwar wenigen, jedoch vorhandenen Altersflecken meiner Haut beobachten. Sie werden deutlich heller und sind teilweise schon ganz verschwunden.“ Thomas G.

Erfahrungsbericht Tiermedizin 

„Der Chagatee ist eine große Hilfe, er fördert und stärkt die Konzentration von Mensch und Tier, habe auch zwei Pferde in Behandlung, das eine hatte eine offene Wunde und wurde täglich lauwarm gespült. Nach 10 Tagen war die 8 cm lange Wunde zu und es gab keine Entzündung. Das Andere hatte laut Röntgenuntersuchung ein Magengeschwür, nach täglicher Einnahme über drei Wochen war das Magengeschwür nach Röntgenuntersuchung total weg. Die Tierärzte staunten nicht schlecht!“ Rainer M.

 
Diese Erfahrungsberichte beruhen auf der Verwendung von hochwertigem wilden Chaga Pilz aus sehr kaltem Klima, der nach strengen Kriterien gesammelt wurde. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in dem Artikel:  Chaga Pilz kaufen – 4 schlimme Fehler 

40 comments

  1. Natanya Tinnefeld

    Guten Tag, leider kann ich keinerlei Bezugsquellen für Chaga Pilze, die Ihren Qualitätskriterien entsprechen würden, finden. Wäre sehr dankbar dafür. LG Natanya Tinnefeld

  2. Susanne Regina Berg

    Susanne Regina Berg
    Chaga Pulver

    Ich bin durch das Buch von Anthony William; Medical Food, auf dern Pilz aufmerksam geworden. Mein Sohn hat die Diagnose MS und meine Schwester eime starke Entzündung in der Wirbelsäule .
    Gibt es Erfahrungen bei MS, mein Sohn will sich informieren, meine Schwester ist leider ziemlich beratungsresistent und vertraut nur den „Halbgöttern “ in weiß.

    Wie komme ich zu sicheren Chaga ?

  3. Guten Tag,

    auch ich intereressiere mich für sichere Bezugsquellen des Chaga Pilzes. Ich leide seit über 20 Jahren an Reflux und chronischer Gastritis. Vielen Dank

    Mit freundlichen Grüßen,

    S. Schmitt

  4. Hallo Herr Glebe,

    ich interessiere mich sehr für Info-Material und Bezugsquellen bzgl. des Chaga-Pilzes, v.a. um meine Rosacea (die stetig schlimmer wird) und evtl. mein Raynaud-Syndrom (wenn das damit möglich ist) in den Griff zu bekommen.

    Viele Grüße
    S. Engel

    • Liebe Frau Engel,

      der Chaga Pilz verbessert die Durchblutung, sodass der Pilz Ihnen helfen kann bei der Behandlung des Raynaud-Syndroms.

      Rosacea wird durch Reaktionen des Immunsystems verursacht. Der Chaga vermindert die entzündlichen Reaktionen schrittweise, indem er das Immunsystem ausbalanciert. Die Behandlung besteht in der innerlichen und äußerlichen Behandlung. Die Dosis ist 400 ml Chaga Tee pro Tag. Idealerweise trinken Sie den Tee früh auf nüchternen Magen, mindestens 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit. Zusätzlich träufeln Sie den Tee einmal täglich auf die gerötete Gesichtshaut auf für 30 Minuten. Der Tee wirkt so direkt auf die betroffenen Hautpartien ein. Mehr Informationen sende ich Ihnen per Email.

      Herzliche Grüsse
      Klaus Glebe

  5. Hallo,

    auch ich würde mich sehr über mehr Informationen interessieren wie auch zu den Bezugsquellen.

    Danke und Gruß,
    Manuel

  6. Guten Tag,

    ich hätte auch gerne die Bezugsquelle gewußt.
    Vielen Dank.

    Marion

  7. Guten Tag,
    würden Sie mir bitte ebenfalls Bezugsquellen zukommen lassen?
    Vielen Dank
    D. Gräser

  8. Hallo Hr Glebe,
    der Chaga Pilz ist heute angekommen und köchelt gerade. Bin nun sehr gespannt, was der Tee in mir bewirkt. haben Sie evtl Hinweise im Zusammenhang mit Haarausfall und/oder Hormonregulation? Ich kann mir vorstellen, dass dann wenn der Körper wieder im Gleichgewicht ist, auch das endokrine System wieder harmonsiert wird. Wäre schön, wenn Sie dazu auch Infos hätten.
    Herzliche Grüße
    C. Steiger

    • Hallo Herr Steiger,der Chaga reguliert das Hormonsystem in positiver Weise. Wenn der Haarausfall auf einem Ungleichgewicht der Hormone beruht kann der Tee durchaus helfen den Haarwuchs zu fördern.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  9. Hallo Hr.Glebe,

    Ich leide seit ca. 20 J an Morbus Crohn bw. Colitis Ulcerosa. Habe alle Medis durch – Keine Hilfe.
    Seit ca. 6 Jahren tgl. 15 mg Aprednislon um den Tag zu bewältigen. Könnte mir der Chaga Pilz helfen und
    wie sollte ich diesen anwenden

    Danke für Ihre Beantwortung

    • Hallo Alois,

      der Chagapilz könnte Ihnen helfen Ihre Lebensqualität zu verbessern. Aufgrund Ihrer langfristigen Erkrankung sind
      1-mal oder 2-mal 400 ml Chaga Tee pro Tag eine gute Dosis. Fangen Sie am besten mit 1-mal 400 ml pro Tag an. Nach 4 Wochen können Sie die Teemenge auf 2-mal 400 ml erhöhen. Wichtig ist, dass Sie den Tee auf nüchternen Magen trinken. Am besten mindestens 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit.

      Gruss
      Klaus Glebe

  10. Ich würde gerne mehr über die Anwendung erfahren, besonders bei Lungenkrebs. Mich interessieren
    natürlich auch die Bezugsquellen.

    • Hallo Frau Huppertz,
      der Chaga Tee kann hilfreich sein um Lungenkrebs zu hemmen, indem der Pilz das Immunsystem aktiviert.
      für die Behandlung von Krebserkrankungen haben sich 3 bis 6 Tassen Chaga Tee pro Tag als hilfreiche Dosis erwiesen. Die Erfahrungen der Anwender zeigen, dass die Vitalstoffe im Chaga Tee das Wachstum von Krebszellen massiv stören und den Zelltod der Krebszellen einleiten können. Der Chaga Tee ist mit jeder anderen Krebstherapie kombinierbar, weil er keine Nebenwirkungen hat.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  11. Hallo Herr Glebe,
    ich würde gern mehr wissen über die beste Zubereitung (insbesondere wie lange sollte man den Tee köcheln (ev. erschließen sich dann mehr oder weitere Inhaltsstoffe) und natürlich Bezugsquellen für wildes Chaga in Erfahrung bringen.
    Meine Psoriasis Arthritis merke ich besonders stark an „entzündeter Knochenhaut“ um einige Gelenke herum, wo ich mir ähnliche Verbesserung wie bei einer äußerlichen Psoriasis erhoffe.
    Herzlichen Dank
    Peter

    • Hallo Peter,

      Psoriasis Arthritis ist eine der Erkrankungen die sich gut durch die entzündungshemmenden Effekte des Chaga Tees behandeln lassen. Sowohl die Entzündungen der Knochenhaut als auch die äußerlichen Psoriasis werden durch den Tee vermindert. Zu äußerlichen Anwendung empfehle ich Ihnen Umschläge mit dem Chaga Tee.

      Der Chaga balanciert das Immunsystem, das bei Autoimmunerkrankungen wie Psoriasis Arthritis eine wesentliche Rolle spielt. Die Regenerierung erfolgt durch den Tee auf sanfte Weise. Bitte erwarten Sie nicht eine schnelle Heilung innerhalb von wenigen Tagen.

      Je nachdem wie weit die Psoriasis Arthritis fortgeschritten ist, kann es einige Wochen bis Monate dauern bis die Entzündungen zurückbilden. Nach drei Monaten der Chaga-Kur sollten sich die Symptome um ca. 20 % oder mehr gebessert haben. Je länger Sie den Chaga Tee verwenden, desto mehr steigern sich die positiven Effekte.
      Die Teezubereitung:

      Der Chagapilz sollte 10 Minuten im Wasser köcheln. Die Chaga Stücken können Sie 15 mal zur Tee Zubereitung wiederverwenden.
      Mehr Informationen bekommen Sie per E-Mail.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  12. Hallo Hr Grebe, bin intensiv auf der Suche nach Heilpilzen die beim Leaky Gut Syndrom helfen können. Wäre der Chaga Pilz hierfür zu empfehlen oder eher andere Heilpilze ?
    Herzlichst Heike N.

    • Hallo Heike,

      der Chagapilz Tee ist bekannt für seine wohltuende Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt. Die Heilung von Magen-Darmbeschwerden ist eines seiner Haupteinsatzgebiete seit vielen Jahrhunderten in der Volksmedizin. Beim Leaky Gut Syndrom hilft der Tee die Darmschleimhaut zu regenerieren und die Darmflora wiederherzustellen. Herzliche Grüße Klaus Glebe

  13. Hallo,
    können Sie mir bitte vertrauenswürdige Bezugsquellen mitteilen, die wilden Chaka-Pilz anbieten? Auch über Ihren Ratgeber würde ich mich freuen.

    Danke im Voraus…
    MfG.

  14. Hallo Herr Glebe
    könnten Sie mir bitte eine Bezugsquelle für wilden Chaga mitteilen?
    besten Dank

  15. Elisabeth Veit-Dacey

    Sehr geehrter Herr Glebe,
    bei mit wurde vor 2 Wochen ein inoperabler Pankreas-Krebs (3,5 cm) diagnostiziert. Hatte am 29. 11. 2017 meine erste Chemo. Habe jetzt Chaga bestellt. Wieviel soll ich davon trinken und wie hoch ist die Dosierung?
    P.S.:
    Ich bin 69 Jahre alt, körperlich sehr gut beisammen, bzw. durchtrainiert (2 x in der Woche Krafttrainig, 2 x ca. 1 Std. Nordic Walking.)Meine Blutwerte sind alle bestens, leider Tumormarker 760.
    Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

    • Sehr geehrte Frau Veit-Dacey,

      Bei Krebs ist die Dosierung mindestens 3 x 300 ml Chaga Tee am Tag. Diese Dosierung kann Ihnen helfen die Tumormarker zu senken und das Immmunsystem zu aktivieren.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  16. Hallo Herr Glebe,

    wir hätten gern Informationen zu Bezugsquellen sowie zu Erfahrungen bei MS.

    Vielen Dank und viele Grüße

    • Bei MS verbessert der Chaga die Lebensqualität, weil der Heilpilz die Angriffe des Immunsystems gegen die eigenen Körperzellen vermindert. Die Dosierung bei MS ist mindestens 3 x 300 ml Chaga Tee pro Tag.

      Gruss
      Klaus Glebe

  17. Hallo Herr Glebe,

    könnten Sie mir auch die Bezugsquelle für wilden Chaga zukommen lassen?

    Vielen Dank

    Mit freundlichen Grüßen

  18. Hallo Herr Glebe,
    Ich wäre sehr dankbar für Informationen zu Bezugsquellen des wilden Chaga und über den Ratgeber.
    Herzlichst
    Isabella

  19. Hallo Herr Glebe,
    Könnten Sie auch mir die Bezugsquelle des hochwertigen wilden Chaga zukommen lassen.

    LG Jutta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Chaga Pilz Gratis-Ratgeber

Jetzt hier eintragen, damit ich Ihnen meinen Gratis-Ratgeber zusenden kann.

Informationen werden vertraulich behandelt

Chaga Pilz Gratis-Ratgeber

Jetzt hier eintragen, damit ich Ihnen meinen Gratis-Ratgeber zusenden kann.

Informationen werden vertraulich behandelt