Home / Chaga Wissen / Chaga Pilz Erfahrungen

Chaga Pilz Erfahrungen

Welche Erfahrungen mit dem Chaga Pilz liegen vor? Was sagen die Anwender? Der Chaga Pilz gilt als Naturheilmittel für die Behandlung von Diabetes, Gastritis, Psoriasis, Krebs, Autoimmunerkrankungen und vielen weiteren Beschwerden. Er ist außerdem ein leistungssteigerndes Mittel.

Chaga Pilz Erfahrungen – Anwender berichten

Chaga Pilz ErfahrungenNach einer Nierentransplantation standen meine Blutwerte vier Jahre lang auf der Kippe. Nur Probleme und kein Medikament schlug an. Nach nur 12 Wochen Chaga-Kur haben sich die kritischen Werte um 25 % verringert und zum ersten Mal sehe ich Licht am Horizont. Matthias W.

Ich trinke nun seit 8 Wochen den Chaga Pilz Tee. Seit Jahren leide ich an Artritis und habe seitdem das erste Mal Erfolg. Jeden Tag trinke ich täglich eine große Tasse Tee und bade alle zwei Tage meine Hände in warmen Chaga Wasser für 20 Minuten. Ich habe weniger Schmerzen und die Schwellungen an den Gelenken gehen auch schon merklich zurück. Vielen Dank, Ihre Karin U.

„Seit ich täglich 5 Tassen Chaga Tee trinke hat sich mein Diabetes so verbessert, dass ich nur noch sehr schwache Tabletten nehmen muss. Mein Arzt sagte dass es normalerweise nicht möglich wäre Diabetes zu heilen. Da sich meine Blutzuckerwerte jedoch mittlerweile halbiert haben, schließt er eine Heilung nicht mehr aus.“  Harald S.

„Hallo Herr Glebe, ich benutze den Chaga Pilz schon seit fast 5 Wochen. Mein Blutzuckerwert ist von über 450 auf unter 180 gesunken. Seit einer Woche trinkt meine ganze Familie den Tee. Drei meiner Bekannten haben auf meinen Rat hin auch schon bei Ihnen bestellt. Ich werde Sie gerne weiterempfehlen. Gruß und Dank“ Henning L.

Ich trinke jetzt genau 80 Tage ca. 1200 ml Tee am Tag und bin sehr glücklich, dass sich meine Zuckerwerte langsam bessern, dafür möchte ich mich bei Ihnen Bedanken. Ich hätte es nicht geglaubt, dass dieser Pilz so eine Wirkung hat. Man braucht nur ein bisschen Geduld. Viele Grüße Hilde W.

Nachdem ich 4 Monate täglich Chaga trinke ist mein Asthma nach drei Jahren endlich so stabil, dass sich die normale monatliche Kontrolle auf eine einmal jährlich beläuft. Steffen S. 

Meine Tochter hatte Schuppenflechte, die gänzlich verschwunden ist, seit sie den Chaga Pilz als Tee zu sich nimmt. Da hatten wir über Jahre versucht das Problem in den Griff zu bekommen. Das war die Hölle für die Kleine. Der Hautarzt kann es sich nicht erklären und nimmt keine Stellung zum Chaga Pilz. Für uns stellt sich natürlich keine Frage. Petra W.

Ich nehme den Chaga Pilz täglich, habe merklich mehr Power und fühle mich vitaler denn je. Seit ich Chaga nehme hatte ich keine wirkliche Erkältung mehr. Manchmal, wenn sich eine ankündigt, erhöhe ich die Dosis und die Krankheit  hat keine Chance mehr wirklich auszubrechen. Annelie F.

Die ersten Veränderungen merke ich nach 3 Tagen täglichen Trinkens von 1l Chaga Tee. Meine Lunge (das Organ kenne ich leider nur zu gut) ist merkbar freier, die Bronchien ermöglichen leichteres Atmen und ich weiss wovon ich rede. Da ich auch über die äussere Anwendung gelesen habe, betupfte ich 2-mal täglich einen schuppenden, halben Fingernagel großen Hautknoten am unteren Teil des Kinns, der bisher jeglicher Behandlung widerstand. Und siehe da, er ist kleiner, glatter und verschwindet… einfach toll! Ich bin schon gespannt wie sich alles anfühlt, wenn ich 4 oder 6 Wochen Chaga Tee hinter mir habe. Meine Verdauung hat sich schon reguliert, ich fühle mich einfach wieder ins Gleichgewicht kommend, als würde alles neu reguliert und organisiert werden im Körper, der durch die Chemotherapie total im Chaos war!“ Christine R. 

Ich kann Ihnen sagen, seit dem ich den Chaga Pilz Tee trinke hat sich einiges verändert! Mein Blutdruck ist gleich bleibend (früher viel zu hoch, jetzt normal ohne Tabletten!). Entzündungen sind einfach weg und vor allem der schnellwachsende Gaumentumor ist weg! Mein Arzt kann sich das nicht erklären! Ich schon! Rainer M.

Ich hatte im Februar 2018 teilweise einen Blutzuckwert von 400 bis 540. Ohne Tabletten. Ich wurde erst, nachdem meine Sehkraft deutlich verringert, verschwommen war ängstlich. Ich besuchte meinen Hausarzt. Der Bluttest ergab einen HbAnC Wert von 11,7! Danach trank ich jeden Tag ca. 0,7 Liter Chaga Tee und gleichzeitig habe ich zwei Medikamente, die mir vom Arzt verordnet wurden eingenommen. Ich habe 3 x am Tag den Blutzuckerspiegel gemessen und in einer EXEL Datei abgespeichert. Ich habe vor 3 Wochen einen erneuten Bluttest machen lassen. Als ich mit meinem Hausarzt telefonierte, frage er mich, was geschehen sei und wie so etwas überhaupt möglich wäre. Meine Ergebnisse lauten nun, das ich einen HbAnC Wert von 11,7 auf einen HbAnC Wert von 6,3 gesenkt habe. Das habe er in all seinen Dienstjahren noch nie erlebt. Ich sagte ihm, das ich das auf den Chaga Tee Einsatz ableite, da ich nur noch sehr selten die verordneten Medikamente zu mir nehme. Ich fragte, ob er Informationen und meine Excel Tabellen haben wollte. Er sagte daran wäre er sehr interessiert. Zeitgleich hat meine Frau auch mitgemacht. Ihre Blutdruckwerte sind nun wieder vollkommen normal und ihre Schuppenflechte, am Hals, geht deutlich zurück. Hennig L.

“Mein Arzt  staunt über meine Blutzuckerwerte seit ich Chaga Tee trinke:

Triglyceride  von 6,3 jetzt 1,28. Harnsäure: von 480 auf 475. Ich bin von diesem Heilpilz und seiner Wirksamkeit überzeugt. Das ist das Ergebnis aus 14 Tagen, seit ich den Chaga Pilz Tee trinke. Jeden Tag ca. 1/2 Liter.”  Chaga Pilz Erfahrungsbericht von Dieter B.

‚Hallo Herr Glebe,
ich habe heute mein Blutbild bekommen. Mein Arzt und ich können es nicht fassen! Mein Diabetes 2 ist weg! Ich habe wieder ganz normale Blutzuckerwerte, auch im Langzeitwert! Auch alle anderen Blutwerte haben sich wieder normalisiert! Ich bin wieder gesund! Damit das auch bleibt, werde ich weiter den Tee trinken, und wenn die Kur zu Ende ist, werde ich bei Ihnen eine neue kaufen. Das ist mir meine Gesundheit wert! Mein Arzt fragte immer nur wie ich das gemacht habe. Er hätte so etwas noch nicht erlebt! Ich kann mich nur ganz herzlich bei Ihnen bedanken! Es ist alles eingetroffen was Sie sagten, und haben nicht zu viel versprochen. Ich kann Ihnen gar nicht sagen wie froh ich darüber bin! Ich werde den Chaga Pilz wärmstens weiter empfehlen, und zwar nur den, der wirklich hilft, nämlich Ihrer! Noch mal, vielen herzlichen Dank! Detlev K.

Hallo Herr Glebe,

ich habe Ihnen vor einiger Zeit geschrieben, dass ich unheilbar an Endometriumkarzinom mit Metastasierung erkrankt bin.
Ich habe nach der Anwendung gefragt. Danke nochmal und mir geht es wirklich hervorragend, obwohl ich den Tee noch nicht lange trinke. Meine Lebensqualität hat sich um 100 Prozent gesteigert.
(Ich weiß um die schrecklichen Schmerzen und die Auswirkungen des Tumors wenn er überall wächst). 
Ich habe schon viele Chemos hinter mir und hoffe keine mehr zu brauchen. Ich werde mich von Zeit zu Zeit bei Ihnen melden und schreiben wie es mir mit dem Tee geht.
Vielleicht helfen meine Erfahrungen anderen, die auch auf Ihre Seite kommen und den Mut haben selber alternativ aktiv zu werden und sich nicht auf andere zu verlassen.
Ich bin dankbar für Ihre vielen interessanten Infos, – über die Herkunft des Pilzes und die genaue Aufklärung über Krankheiten.
Herzlichst Doris

Chaga Pilz Erfahrungen

Kurze Erfahrungsberichte zum Chaga Pilz

Rosa F: Bei mir  ist der Zucker zurückgegangen, ebenso eine kugelförmige Schwellung am Knie.

Lydia P: Bei mir  ist eine Zyste in der Schilddrüse kleiner geworden

Urusla H: Bei mir sind Zuckerwert, Harnsäure und Cholesterin auf den Normalwert gekommen.

„Mein Immunsystem hat sich durch den Chaga Pilz Tee wieder gestärkt.“ Frau Müller

Meine Hämorrhoiden haben nach der Chaga Tee Einnahme bald aufgehört zu schmerzen. Nach ½ Jahr fangen sie an zu schrumpfen. Frau Dora F:

Ich fühle mich nach 6 Monaten Chaga Tee Kur viel leistungsstärker. Frau Rothe

Ich hatte Probleme mit der Schilddrüse. Die Flecke, die man beim Ultraschall erkannte, sind verschwunden und die Knoten sind kleiner geworden. Frau Jahn

Es ist wirklich faszinierend, seit ich den Chaga Tee regelmäßig trinke, schlafe ich sehr schnell ein und sehr tief und sehr gut. Christopher B. 

Ich hatte Entzündungen in der Leistenbeuge, diese klingen jetzt ab, seitdem ich den Chaga Pilz Tee regelmäßig trinke. Herr Hartmut L.

„Ich hatte  Schilddrüsenprobleme…eine Überfunktion. Meine Werte verbesserten sich von 6.0 auf 4.3. Ein weiterer Erfolg: Nach 20 Jahren konnte ich endlich wieder Gewicht aufbauen (3 kg).“ Anna E.

Ich fühle mich besser durch den Chaga Tee. Die Behandlung meiner Beinstümpfe tut bei Entzündungen gut. Claudia S.

Mein Immunsystem wurde durch die Chaga Pilz Kur gestärkt. Elonora B.

Meine Hitzewellen sind durch den Chaga Pilz Tee weniger geworden und sind nicht mehr so heftig. Siegline L.

Sg.Hr.Glebe,

nun muss ich tatsächlich nochmals schreiben um ihnen einen 100% ersten Erfolg zu melden. Jahrelang hatte ich stark erhöhte Blutzuckerwerte, wobei ich mich auch jahrelang erfolgreich gegen eine „Behandlung“ mit Tabletten wehrte, weil ich immer auf der Suche nach einer Alternative war. Meine leider recht häufig hohen Kortisongaben, die sich dann negativ auf den Blutzuckerspiegel auswirkten, wollten die Ärzte dann auch noch als Diabetes abstempeln. Und nun nach ca. 4 wöchigen Genusses des Chaga-Tees regulierte sich mein Blutzuckerspiegel trotz Medikamenten und Essens auf einen ganz normalen niedrigen Wert! Ich bin begeistert und bin sicher dass in einiger Zeit alles andere wieder in Ordnung kommt. Meine Augeninfektion ist abgeheilt, meine chronische Nasennebenhöhlenentzündung auch. Jahrzehntelange Krankheiten können sicher nicht in so kurzer Zeit heilen, aber ich weiss, dass in einiger Zeit mein Asthma ganz in Ordnung kommen wird. Christine R.

Guten Morgen Herr Glebe,

ich wollte Ihnen berichten, dass sich meine Beschwerden, die starken, täglichen Kopfschmerzen wesentlich gebessert haben. Ich brauche keine Schmerzmittel mehr. Vielen Dank für die kompetente und freundliche Beratung. Viele Grüße, Diana K.

 Isabella W. zur Bruskrebserkankung ihrer Schwester: 

 „Sie fühlt sich insgesamt, trotz der Krebserkrankung besser. Sie joggt mittlerweile wieder, was vorher nicht mehr möglich war.“

Hallo Herr Glebe,

Wollte ihnen nur mal berichten das eine Freundin von mir seit 6 Wochen jeden Tag einen Liter Chaga Tee trinkt. Sie hatte das zweite Mal Brustkrebs trotz Implantaten, der Rest der stehen geblieben war zum Aufbau war wieder befallen. Sie hatte zwar Chemo bekommen und heute das Ergebnis der Tumor ist weg. Irre oder?“ Kerstin W.

„Ich habe schon vielen vom Chaga Pilz erzählt. Auch meine Freundin hat bestellt und anfänglich hat ihr Mann sie belächelt. In der Zwischenzeit trinkt auch er Chaga Tee. Beide fühlen sich besser.“ Gerti M.

„Ich hatte einen ausbreitenden Hautausschlag an den Händen. Alle Medikamente haben keine Wirkung gezeigt. Erst als ich selber auf die Suche nach Alternativen ging, bin ich auf Ihre Webseite gestoßen und habe den Chaga Pilz bestellt. Nach drei Monaten ist der Ausschlag nun komplett weg und nun trinke ich den Tee vorbeugend und er schmeckt mir auch sehr gut.
Da ich selber Finnische Wurzeln habe, freut es mich umso mehr, dass genau dieses Produkt mir geholfen hat:) Mikael M.

„Ich bin in der glücklichen Lage keine gesundheitlichen Probleme mit dem Chaga Pilz behandeln zu müssen. Vielmehr trinke ich Kur mäßig momentan ein bis zwei Tassen um diesen Zustand beizubehalten. Als positiven Nebeneffekt kann ich den Rückgang, der zwar wenigen, jedoch vorhandenen Altersflecken meiner Haut beobachten. Sie werden deutlich heller und sind teilweise schon ganz verschwunden.“ Thomas G.

Ich war sehr erstaunt, dass mein Reizdarmsyndrom, verbunden mit Herzarrhytmien bereits nach kurzer Anwendung praktisch nichtmehr vorhanden ist, obwohl ich seit Jahren erhebliche Probleme damit hatte. Dagegen geht die Besserung der Sinusitis Beschwerden seit Kindheit etwas langsamer voran. Jana K.

Ja es ist ein Wunderpilz. Ich hatte außer Hautprobleme im Gesicht keine gesundheitlichen Beschwerden. Letztes Jahr mußte ich längere Zeit Antibbiotika einnnehmen und habe hinterher zwar eine Darmsanierung durchgeführt, hatte aber trotzdem seither Pickel im Gesicht. Ich habe mich hauptsächlich wegen drei Freundinnen mit schweren Belastungen für den Pilz interessiert. Ich habe mir den Chaga Pilz für 3 Monate gekauft und wende ihn seit 3 Tagen an – innerlich – nur 1 Tasse – und äußerlich sprühe ich ihn auf. Die Pickel sind weg und die Haut nicht mehr entzündet. Ursula K

Hallo, ich trinke den Chaga Pilz schon 3 Wochen und wesentliche Veränderungen an meinen Körper bemerkt. Vitaler, leistungsfähiger, ausdauernd, keinen Heißhunger auf Süßes, fühle mich viel besser, habe 5 Kilo abgenommen ohne Verzicht. Ich bin mega zufrieden mit dieser Empfehlung, top ich werde ihn weiter nehmen als Tee. Ines K.

Ich nehme seit ein paar Wochen den Chaga Tee zu mir. Probleme mit dem Blutdruck, Gewicht, Haut haben sich in dieser relativ kurzen Zeit sehr verbessert. Gudrun T.

Jetzt muss ich doch schon mal was zum Chaga Tee sagen, auch wenn Morgen erst 10 Tage rum sind. Entweder spinne ich total oder das ist wirklich ein Zaubertee. Meine Zunge wird täglich besser, fast schon wieder schön rosa. Ein Pickel, den ich mindestens 2 Wochen hatte und nicht wegging, egal was ich machte ist über Nacht verschwunden. Hatte immer geplatzte Äderchen im Auge, fast alle weg. Rumpel Pumpel im Bauch verschwunden und ich habe nur noch gute Laune…. und das alles noch durch einfach nur Lecker. Bin froh, dass ich auf Ihre Seite gestoßen bin. Was habe ich die letzten 3 Jahre „rumgedoktort“ Christina W.

Chaga Pilz Erfahrungen Tiermedizin

„Der Chagatee ist eine große Hilfe, er fördert und stärkt die Konzentration von Mensch und Tier, habe auch zwei Pferde in Behandlung, das eine hatte eine offene Wunde und wurde täglich lauwarm gespült. Nach 10 Tagen war die 8 cm lange Wunde zu und es gab keine Entzündung. Das Andere hatte laut Röntgenuntersuchung ein Magengeschwür, nach täglicher Einnahme über drei Wochen war das Magengeschwür nach Röntgenuntersuchung total weg. Die Tierärzte staunten nicht schlecht!“ Rainer M.

Diese Erfahrungsberichte beruhen auf der Verwendung von hochwertigem wilden Chaga Pilz aus sehr subpolarem Klima, der nach strengen Kriterien gesammelt wurde.

Chaga Pilz Bezugsquelle:

About chagapilz

chagapilz
Seit 2012 beschäftige ich mich mit der Wirkung des wilden Chaga und seiner erstaunlichen Vorteile für die Gesundheit. Seitdem zieht mich dieser einzigartige Vitalpilz immer mehr in seinen Bann. Klaus Glebe Kontakt: chagapilz10@gmail.com

201 Kommentare

  1. Avatar

    Sehr geehrter Herr Glebe,

    ich trinke seit einigen Monaten aus reinen Vorsorgegründen (Entgiftung) täglich ca. 0,25 Liter Chagatee.

    Bei meinem letzten Blutbild war ein einziger Wert außerhalb der Norm und zwar eine deutliche Erhöhung von Vitamin B12. Hatte ich bisher noch nie.

    Sehen Sie hier einen Zusammenhang?

    Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen!

    • chagapilz

      Hallo Roland,

      zwischen der Einnahme von Chaga Tee und hohen Vitamin B12 Werten gibt es
      normalerweise keinen Zusammenhang. Wahrscheinlich liegt ein Messfehler vor,
      jedoch sollten Sie den Test wiederholen. Sollten sich die Ergebnisse bestätigen,
      muss Ihr Arzt weitere Tests machen.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  2. chagapilz

    Hallo Milena, Chaga Tee wirkt sanft und ohne Nebenwirkungen. Erst nach 3 bis 6 Monaten werden
    die Wirkung richtig merken. Die Hautprobleme werden wahrscheinlich von den Medikamenten verursacht die Sie einnehmen. Hormone macheh sich einfach auf der Haut bemerkbar. Chaga Tee wird Ihnen helfen die Nebenwirkungen zu vermindern.

    Herzlichst
    Klaus Glebe

  3. Avatar

    Ich bin Diabetiker und durchs Internet auf ihren Tee gestoßen. Seit 6 Monaten trinke ich täglich 1Liter. Als Kur. Nun muss ich sagen ich spritze seit 4 Monaten kein Insulin mehr. Auch die Tabletten sind weniger geworden. Mein Langzeitwert ist von 6.3 auf 5.6 gesunken. Außerdem habe ich über 10 kg abgenommen. Und die Blutdrucktabletten sind auch weniger geworden.
    Ich bin von dem Tee total begeistert. Ich werde ihn auch weiterhin trinken auch, wenn die Krankheit besiegt ist.

    • chagapilz

      Hallo Herr Mey,

      das ist wunderbar. Die Zuckerwerte und Blutdruckwerte werden sich noch weiter stabilisieren. Vielen Dank für Ihren Erfahrungsbericht.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  4. Avatar

    Sehr geehrter Herr Glebe,
    ich bin erstaunt über die vielen tollen Erfahrungsberichte und neugierig, ja fast euphorisch, ob mir der Chagatee auch bei Psoriasis, Dornwarzen am Fuß, Pilzinfektionen und Knoten an der Schilddrüse sowie eine leichte Schilddrüsenentzündung helfen kann. Können Sie mir bitte die Bezugsquelle und Einnahme sowie Dosierung nennen?
    Ich danke Ihnen für die Arbeit.
    Freundliche Grüße aus dem grünen Herzen.
    Lisa G.

    • chagapilz

      Liebe Lisa,

      zur Behandlung der Schilddrüse trinken Sie 2 x 400 ml Chaga Tee pro Tag. Die erste Tasse morgens auf nüchternen Magen, mindestens 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit. Die zweite Tasse am Nachmittag zwischen den Mahlzeiten. Zur Behandlung von Psoriasis geben Sie das Teewasser auf die betroffenen Hautstellen. Dort lassen Sie das Teewasser mindestens für 30 Minuten einmal täglich. Die gleiche Prozedur bei Dornwarzen. Bei der Behandlung von Psoriasis und Schilddrüse ist der Chaga Tee sehr effektiv. Bei Warzen bekam ich einige positive Rückmeldungen, jedoch gibt es da noch nicht so viele Erfahrungsberichte wie bei der Behandlung von Psoriasis und Schilddrüsenerkrankungen.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  5. Avatar

    Ist Chaga aus Osteurpa unbedenklich wegen radioaktiver Ausfall von Tschernobyl?

  6. Avatar

    Guten Tag
    Ich habe mir mein Zahnfleisch verätzt. Es ist wie wegradiert. Kann Chaga-Tee helfen, das Zahnfleisch wieder wachsen zu lassen?
    Beste Grüsse

    • chagapilz

      Hallo Nica,

      Chaga Tee hilft Zahnfleischentzündungen zu heilen und Blutungen zu stoppen. Gurgeln Sie
      jeden Tag 3 mal mit Chaga Tee für 3 Minuten. Ob das Zahnfleisch sich wieder regenerieren kann, wird sich zeigen. Ich kann leider aus der Ferne keine Diagnose stellen. Lassen Sie sich bitte von einem Zahnarzt untersuchen, damit Sie eine genaue Diagnose haben.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  7. Avatar

    seit 4 Tagen trinke ich den Tee, habe vermehrt Stuhlgang und Blähungen,ist das normal und wenn ja trinke ich zuviel. Ttäglich 2x 400 ml würde mich über eine antwort freuen.danke

    • chagapilz

      Hallo Frau Prinz,

      vermehrter Stuhlgang ist bei etwa 10 bis 20 % der Anwender normal für den Anfang und ein gutes Zeichen. Der Chaga Tee verbessert die Verdauung. Sie können die Dosis auf 1 x 400 ml Chaga Tee pro Tag vermindern, weil Ihr Körper ziemlich schnell auf den Chaga anspricht.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  8. Avatar

    Hallo ,
    ich würde gerne die Bezugsquelle erfahren möchte meine Zucker senken

    Guten Rutsch ins neue Jahr

  9. Avatar

    Hallo,
    seitdem ich Chaga einnehme habe ich so eine Art „Erkältung“. Allerdings „nur“ Schnupfen und Auswurf. Ist das üblich und fällt unter Entgiftung? Desweiteren möchte ich gerne anfragen wie die Einnahme bei der Autoimmunerkrankung Hashimoto erfolgen soll. Könnten Sie mir hierzu bitte Infos zukommen lassen?
    Herzlichen Dank vorab,
    Christa

    • chagapilz

      Hallo Christa,

      der Schnupfen kann ein Zeichen einer Allergie auf Birkenbestandteile sein. Die Symptome sollten jedoch
      innerhalb von 10 Tagen vollstaendig abklingen. Zur Behandlung von Hashimoto trinken Sie 2 x 400 ml Chaga Tee pro Tag.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  10. Avatar

    Sehr geehrter Herr Glebe,

    Das sind alles interessante Anfragen – aber aufschlussreich wären Referenzen von Menschen die chaga bereits über eine gewisse Zeit getestet haben, also wie sind die Resultate nach einigen Wochen oder Monaten?
    Gibt es solche Referenzen?

    Gruss

    Alois Kaech

    • chagapilz

      Hallo Herr Kaech,

      die obigen Erfahrungsberichte stammen von Menschen, die Chaga Tee seit Wochen
      Monaten oder Jahren verwenden.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  11. Avatar

    Guten Tag Herr Glebe,

    ich hätte auch gerne Informationen über Bezugsquellen des Pilzes. Haben Sie auch Adressen für Freunde in der Ukraine. Es geht um ein Zwölffingerdarmgeschwür, wie ist da die Dosierung.

    Herzlichen Dank im Voraus

    • chagapilz

      Hallo Katharina,

      die Dosierung fuer ein Zwölffingerdarmgeschwür ist 2 x 400 ml Chaga Tee pro Tag.
      Die Bezugsquellen schicke ich Ihnen gleich per Email.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  12. Avatar

    Hallo Herr Glebe,

    hilft Chaga auch bei Gürtelrose.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Oliver Reich

  13. Avatar

    Hallo Herr Glebe,

    ich leider seit letztem Jahr am Reizdarmsyndrom und habe zusätzlich immer mal wieder unreine Haut. Ich würde gerne wissen, ob der Chaga Pilz da für mich infrage kommt und wo ich diesen kaufen kann.

    Vielen Dank!

    • chagapilz

      Werte Frau Müller,

      Das Reizdarmsyndrom ist eines der Haupteinsatzgebiete vom Chaga Tee. Der Tee hilft die Symptome eines nervösen Verdauungssystems zu beruhigen und die gesamte Verdauungskraft zu erhöhen. Die unreine Haut ist wahrscheinlich die Folge der Schlacken die durch den Reizdarm entstehen. Sobald Ihre Verdauung wieder richtig funktioniert, werden Sie auch eine reine Haut bekommen.
      Mehr zur Behandlung vom Reizdarm lesen Sie hier: https://www.chagapilz.org/reizdarm-natuerlich-behandeln/

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  14. Avatar

    Hallo Herr Glebe,
    bitte um Bezugsanschrift des Chaga Pilz so wie für Verwendung u. Zubereitung.
    Mein Mann hat 5 Bypässe , Asthma u. Weichteilrheuma.
    Ich habe Diabetes und Weichteilrheuma.

    Herzlichen Dank.
    Irmgard Lorenz

  15. Avatar

    Sehr geehrter Herr Glebe,
    lieben herzlichen Dank für die so vielen Informationen, die Sie zusammen getragen haben und uns allen zur Verfügung stellen.
    Bin zufällig auf Ihre Seite gelandet und total begeistert, einfach Klasse. Toll, dass es so Menschen, wie Sie gibt!
    Können Sie mir bitte noch mehr Informationen, Zubereitung, Dosierung, Bezugsquellen etc. zukommen lassen?
    Alles Gute auch für Sie, herzliche Grüße
    P. Simone

    • chagapilz

      Hallo P. Simone,

      eine komplette Anleitung für die Teezubereitung finden Sie hier:
      https://www.chagapilz.org/chaga-tee-zubereitung/

      Die Dosierung ist abhängig von der Erkrankung, die Sie behandeln wollen. In der Regel
      ein bis zwei Tassen Chaga Tee. Bei schweren Erkrankungen kann die Dosis höher sein.

      Mehr Informationen zu den Bezugsquellen und das Ebook bekommen Sie per E-Mail.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  16. Avatar

    Hallo Herr Glebe,
    würde gerne wegen Bluthochdruck, Arteriosklerose, Magen-Darm-Problemen und Schilddrüsenproblemen die Chaga-Kur durchführen. Habe aber unter einem anderen Ratgeber gelesen, dass folgende Nebenwirkungen auftreten können: „Eine der gefährlichsten Nebenwirkungen von Chaga ist ein erhöhtes Risiko von Blutungen. Dies wird noch verstärkt, wenn zusätzlich Aspirin eingenommen wird. Darüber hinaus kann der Blutzuckerspiegel zu niedrig werden. Ansonsten sind keine Nebenwirkungen bekannt“. Ist eventuell die Gefahr einer Hirnblutung durch Chaga erhöht? Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

    • chagapilz

      Hallo Eva Maria,

      zur Behandlung von Bluthochdruck, Arteriosklerose ist der Chaga Tee gut geeignet, weil durch die antioxidativen Vitalstoffe des Tees die Fließeigenschaften des Blutes verbessert und hohe Cholesterinwerte gesenkt werden. Der Chaga wird seit Jahrhunderten zur Behandlung von Magengeschwüren, Morbus Crohn und anderen Magen-Darmproblemen verwendet. Der Tee heilt die Schleimhäute und stellt eine gesunde Darmflora wieder her, indem er schädliche Bakterien vernichtet. Der Chaga Pilz hat keine Nebenwirkungen. Chaga Tee vermindert sogar das Risiko von Gehirnblutungen durch Medikamente wie Aspirin.
      Chaga hilft dem Körper zu hohe Blutzuckerwerte zu senken, jedoch auf keinen Fall kommt es zu niedrigen Blutzuckerspiegeln. Es gibt leider viele falsche Infonationen im Internet, weil dort Leute schreiben die selbst keinen Chaga Tee trinken, keine Erfahrung haben mit der Anwendung vom Chaga haben und keine Menschen bei der Anwendung betreuen.
      Da werden einfach Texte kopiert und Menschen verunsichert. Chaga ist ein natürliches Heilmittel und kein Medikament mit schweren Nebenwirkungen, wie es bei Aspirin der Fall ist. Als Adaptogen gibt der Chaga dem Körper was er braucht, jedoch löst er keine schädlichen Nebenwirkungen aus. So kann Chaga Tee bei Menschen mit niedrigem Blutdruck die Werte erhöhen durch Stärkung der Herzleistung, jedoch bei hohem Blutdruck hilft der Pilz die Werte zu senken. Genauso verhält es sich beim Blutzucker und anderen Blutwerten.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  17. Avatar

    Sehr geehrter Herr Glebe,

    bei unseren Bekannten wurde beim 4 jährigen Kleinkind ein Neuroplastom festgestellt mit Metastasen.
    Nun die Ärzte wollen jetzt eine Chemo machen und dann den Tumor entfernen.
    Die Ärzte lehnen zusätzliche bzw. alternative Methoden zu der Chemo ob. Die glauben an sowas einfach nicht.
    Was besonders erschreckend ist, es gibt gar kein Gemüse zum Essen dazu. Viele Süßigkeiten und bei Bedarf Fastfood.
    Meine Frage ist, spricht etwas gegen die Einnahme des Chaga?
    Darf er auch mit Antibiotikas eingenommen werden?
    Vielleicht können Sie mir noch weitere Tipps bzw. Ideen geben, die ich weitergeben kann. Ich wäre Ihnen sehr dankbar.
    Wo kann ich bei Bedarf ein qualitativen Chaga bekommen?

    Vielen Dank im Voraus

    Niko

    • chagapilz

      Werter Niko,

      Chaga Tee ist eigentlich dadurch bekannt geworden, weil er so ein
      großes Potenzial bei der Behandlung von Krebs hat. Chaga hemmt Krebszellen
      am Wachstum, löst den Zelltod der Krebsellen aus (Apoptose) und aktiviert
      die Fresszellen des Immunsystems, deren Funktion die Vernichtung der Krebszellen ist.

      Bei einer Bestrahlung ist der Chaga Tee sehr hilfreich um die Nebenwirkungen zu vermindern.
      In Russland wird Chaga Tee seit 1955 für die Behandlung von Krebs verwendet, insbesondere
      auch um Nebenwirkungen von Strahlung oder anderen Verfahren Sie vermindern und das
      Immunsystem wieder aufzubauen.

      Für die Behandlung des Kindes sind 3 x 150 ml Chaga Tee pro Tag die Dosis oder mehr.
      Bei Krebs ist die Dosis höher als bei anderen Erkrankungen.
      Chaga Tee kann immer verwendet werden, egal welche Medikamente eingesetzt werden.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  18. Avatar

    Guten Abend Herr Glebe,

    ich habe meinen Chaga Tee erhalten und sofort 2 Liter mit 4 Stücken für die nächsten Tage aufgesetzt. Muss der Tee warm getrunken werden, hat er die gleichen Wirkstoffe wenn er kalt getrunken wird? Kann er erwärmt werden?

    • chagapilz

      Hallo Iris,

      der Tee kann warm oder kalt getrunken werden so wie es Ihnen am besten bekommt.
      Die Wirkstoffe bleiben gleich egal ob warm oder kalt getrunken. Den Tee können Sie
      auch aufwärmen.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

      • Avatar

        Vielen Dank Herr Glebe,

        er schmeckt auch kalt hervorragend! Ideal für die heissen Sommertage in Spanien.

        Freundliche Grüsse
        Iris

        • Avatar

          Ich habe Chaga Tee aus Finnland ca. 3 Wochen ausprobiert. Die Beschwerden meiner Gastritis und Magenübersäuerung haben sich merklich verbessert. Bei meiner heurigen Sibirienreise kaufte ich Chaga Brocken am Markt in Ljistwanka am Baikalsee und habe seit der Anwendung starken Durchfall und heftige Bauchschmerzen. Welche Unterschiede gibt es bei den Chaga Brocken? Die Brocken aus Finnland waren dunkler.

          • chagapilz

            Der Chaga Pilz aus Finnland ist besser verträglich und gesünder als Chaga aus anderen Gebieten, weil
            in Lappland optimale Bedingungen herrschen. Sie haben offenbar minderwertigen Chaga verwendet, der mit Schadstoffen kontaminiert war oder sehr alt oder die Birke war extrem alt. Die Erfahrungen zeigen, dass Chaga Pilz nicht Chaga Pilz ist. Es kommt auf Standort, Auswahl, richtige Trocknung, Lagerung etc. an.

            Herzlichst
            Klaus Glebe

  19. Avatar

    Guten Morgen,
    Ich habe hoher Blutdruck und der Blutzucker ist auch zu hoch. Wo bekomme ich den richtigen Chaga-Tee und mit der Anleitung wieviel ich nehmen muss am Tag.
    Mein Sohn hat Morbus -Chrohn wäre sicher auch gut für ihn?
    Vielen Dank für ihre Unterstützung,
    Herzlichen Gruss
    Gustav Huber

  20. Avatar

    Hallo Herr Glebe,

    ich würde mich freuen wenn Sie mir auch eine Mail mit Infos zukommen lassen würden. Klingt wirklich sehr interessant und vielversprechend! Nachdem ich schon vieles versucht habe und es mir einfach nicht besser geht, hoffe ich nun mit dem Tee aus dem Chaga Pilz auf Besserung! Ich habe Leaky Gut und Histaminintoleranz, fühle mich dauerhaft aufgebläht und einfach schlecht, bin ständig müde und leide unter Übelkeit und Schlafstörungen…

    • chagapilz

      Werte Frau Arndt,
      bei der Behandlung von Leaky Gut und den damit verbundenen Problemen hat sich der Chaga Tee als besonders wirksam erwiesen, seit vielen Jahrhunderten. Chaga regeneriert die Magen und Darmschleimhäute und stärkt die körperliche Leistungsfähigkeit. Die Dosis ist 2 x 400 ml Chaga Tee pro Tag.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

      • Avatar

        Hallo Herr Glebe,
        wieviel Chaga Tee würden Sie bei Diabetes Typ 1 empfehlen?
        Und ist es möglich, mit Chaga die Zellen in der Bauchspeicheldrüse nach Jahren zu regenerieren?
        LG S. Karan

        • chagapilz

          Hallo Herr Karan,

          die Dosis ist 2 x 400 Chaga Tee pro Tag. Ob sich die Bauchspeicheldrüse
          wieder vollkommen regeneriert kann ich aus der Ferne nicht beurteilen. Einen
          Versuch ist es wert. Es kann durch den Chaga Tee nur besser werden.

          Herzlichst
          Klaus Glebe

  21. Avatar

    Hallo Herr Glebe,

    ich würde mich ebenfalls über Informationen zum Bezugskanal freuen.

    Viele Grüße

  22. Avatar
    Benjamin Kerschbaumer

    Sehr geehrtet Herr Glebe!

    Ich würde mich gerne mit einer Chaga-Kur behandeln und mich darüber sehr freuen, wenn Sie mir sagen könnten, wo ich den Tee her bekomme.

    Ich habe im November letzten Jahres die Diagnose Hautkrebs erhalten (mit 18 Jahren!!) und bin von der Schulmedizin komplett abgekommen. Sehr schön wieder ein Stückchen mehr Sicherheit zu haben, sich selbst nur durch die Natur heilen zu können und das um Welten effektiver als es die Schulmedizin jemals sein wird.

    Danke jetzt schon mal für Ihr Bemühen.

    MfG

  23. Avatar
    Andrea Keller

    Habe mir bei ihnen den Chaga pilz bestellt wegen meiner Psoria. Da ich noch 1 fast volle Dose Reishi kapseln habe wollte ich sie fragen ob der chaga Tee sich mit diesen Kapseln “ verträgt“ oder eher nicht

    • chagapilz

      Hallo Frau Keller,

      den Chaga Tee können Sie mit allen Nahrungsergänzungen
      oder Medikamenten verwenden. Chaga Tee hat keine Nebenwirkungen.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  24. Avatar

    Sehr geehrter Herr Glebe,

    seit kurzem habe ich eine latente SD-Überfunktion und nehm nun ein Antidepressiva gegen die Nervosität und Schlafstörungen und nach jahrelangem L-Thyroxin 25 nun auch kein Schilddrüsenhormon mehr. Ich habe schon einiges über den Chagapilz gelesen und mir mal ein Päckchen sibirischen Chaga (Stückchen) in einem russ. Laden geholt. Da steht aber drauf: äusserlich für Bäder usw.. Habe deshalb nur Fußbäder abends damit gemacht. Über die unterschiedlichen Qualitäten der Chagaprodukte habe ich auch schon gelesen. Gern würde ich mich mal trauen, ihn zu trinken, und bitte Sie deshalb um die Info für die Bezugsquellen. Die vorangegangenen Kommentare haben mir Mut gemacht.

    Mit freundlichen Grüßen und vielen Dank
    Ute Hoppe

  25. Avatar

    Hallo Herr Glebe,
    können Sie mir nochmals ne gute Seite schicken? Speiseröhrentzündet hilft das wirklich? Und mein Sohn hat Allergie gegen Pollen und Birke kann er auch davon nehmen?
    LG Sabrina

    • chagapilz

      Hallo Sabrina,

      Speiseröhrenentzündungen kann mit dem Chaga Tee ziemlich schnell behandelt werden,
      weil der Tee in der Speiseröhre direkt auf die entzündeten Schleimhäute einwirkt.
      Chaga selbst enthält keine Birkenpollen, löst deshalb keine Allergie aus.
      Die Bezugsquellen schicke ich Ihnen zu per E-Mail.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  26. Avatar

    hallo Herr Glebe;
    dieser Chaga-Tee interessiert mich sehr.
    Wo kann ich den wirklich „echten“ Chaga-Tee bestellen/kaufen??
    (ich habe eine totale Pankreatektomie hinter mir und bin somit Diabetikerin/Insulinpflichtig)
    Im voraus herzlichen Dank für Ihre Antwort.

  27. Avatar
    Marcus Arndt

    Hallo,

    Bin zufällig auf ihre Seite gestoßen und ich wollte fragen, ob der Tee auch bei Morbus Crohn hilft.

    Bei mir wurde 2013 Morbus Crohn festgestellt habe seitdem unzählige Operationen hinter mir.
    Ob Fisteln und Abszesse am Anus und zu guter Letzt einen künstlichen Darmausgang.
    So richtig schlägt nichts an und die Entzündung Werte sind auch immer schlecht.

    Will doch nur ein bisschen Lebensqualität wiederhaben. Meinen Sie der Tee kann dabei helfen?

    • chagapilz

      Hallo Herr Arndt,

      der Chaga Tee ist stark entzündungshemmend und balanciert die Funktionen des Immunsystems, sodass es die Darmwände nicht mehr angreift. Zur Behandlung von Morbus Crohn wird der Chaga Tee seit vielen Jahrhunderten in der Volksmedizin eingesetzt. Mit guten Erfolgen.

      Aufgrund Ihrer langen Leidensgeschichte empfehle ich Ihnen 3 x 300 ml Chaga Tee pro Tag einzunehmen. Die erste Tasse früh auf nüchternen Magen, mindestens 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit. Die zweite und dritte Tasse trinken Sie am besten zwischen den Mahlzeiten.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  28. Avatar

    Lieber HerrGlebe
    Mein Söhne leiden einmal unter Rosacea und Fusspilz und einmal an Akne mit Untergewicht. Bei mir vermute ich ein Leaky gut Syndrom wegen Magenproblemen. Da ich von der adaptogenen Wirkung von bereits anderen Pflanzen überzeugt bin, möchte ich gerne den Chagatee probieren. Wieviel Tassen Tee täglich raten Sie uns und woher bekomme ich denn gute Qualität?
    Meine Söhne sind beide um die 1.86 groß und einmal 65 und 93 kg schwer. Ich wiege 68kg bei 1,69cm. Übrigens habe ich einen Homocysteinwert von 11,8 und bin auch grad dabei, mir dabei B-Vitamine dagegen zu bestellen.

    Danke schon Mal im Voraus
    Frau Schmid

    • chagapilz

      Liebe Frau Schmid,

      für die Behandlung von Leaky Gut bei Ihnen ist die Dosis 2 x 400 ml Chaga Tee pro Tag. Bei Ihrem Sohn mit
      Akne ist die innerliche und äußere Anwendung des Chaga Tees die ideale Kur. Dafür wird der Tee auf die von Akne betroffenen Hautstellen aufgetragen für mindestens 30 Minuten pro Tag. Dann mit Wasser abwaschen. Bei Rosacea ist die Dosis 3 x 300 ml pro Tag und zusätzlich den Tee als Tinktur auf die geröteten Hautstellen auftragen. Am besten über Nacht einwirken lassen, wenn es geht. Ansonsten mindestens 30 Minuten pro Tag. Die beste Zeit für die erste Tasse Tee ist früh am morgen auf nüchternen Magen, mindestens, 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit. Die zweite und eventuelle dritte Tasse Tee trinken Sie im Laufe des Tages zwischen den Mahlzeiten.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  29. Avatar

    Hallo Herr Glebe,
    könnten Sie mit bitte auch eine Bezugsquelle schicken, wo man den Chaga-Pilz bestellen kann?
    Danke

  30. Avatar
    Heidi Stumptner

    Guten Tag Her Glebe,

    ich bin begeistert von diesem Chaga Pilz, wo bekomme ich einen guten Chaga Pilz, ich wäre dankbar für eine gute Bezugsquelle.

    Herzlichen Dank

  31. Avatar
    Sonja Bramböck

    Hallo, ich bin auf der Suche nach einer guten Chaga Pilz Bezugsquelle und würde mich über Informationen freuen. Danke.

  32. Avatar
    Michael Westphal

    Hallo,
    ich hätte gerne eine Bezugsquelle für hochwertigen Chaga-Tee.

    Herzlichen Dank!

  33. Avatar

    Könnten Sie mit bitte auch eine Bezugsquelle schicken, wo man den bestellen kann?
    Danke

  34. Avatar
    Pleetscher Max

    Guten Tag Herr Glebe

    Ich möchte den Wild-Chaga aus Finnland gegen mein Diabetes einsetzen. Ich wohne in der Schweiz und wüsste gerne, wo ich den Chaga hier beziehen kann.

    Vielen Dank für Ihre Bemühungen im Voraus

    Viele Grüsse
    Max Pletscher

  35. Avatar
    Kunze Christel

    Hallo Herr Klebe,
    auch ich hätte sehr gerne die Bezugsquelle des Chagapilzes.
    Ich leide schon länger an der chronischen Autommunkrankheit CIDP mit monoklonaler Gammopathie, die sich inzwischen so verschlechtert hat, dass ich nur noch mit Schienen sehr schlecht laufen kann.
    Könnte mir der Tee helfen und vieviel sollte ich trinken?
    Vielen Dank im Voraus.
    Mfg Christel Kunze

    • chagapilz

      Hallo Frau Kunze,

      bei Autoimmunerkrankungen wie CIDP hilft der Chaga Tee die Angriffe des Immunsystems auf die körpereigenen Zellen zu vermindern und die entzündlichen Prozesse zu stoppen. Die Dosis ist 2 x 400 ml Chaga Tee pro Tag. Mehr Informationen schicke ich per E-Mail.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  36. Avatar

    Lieber Herr Glebe,

    bitte senden Sie auch mir alle Informationen über Bezug, Verwendung und Zubereitung des Chagapilz,

    Herzliche Grüße

    Martin Wüst

  37. Avatar
    Heike Gaertner

    Hallo Herr Gebe, mein Papa ist an einem Pankreaskopfkarzinom erkrankt. Eine Operation kommt nicht mehr in Frage, da der Tumor schon in die Lunge gestreut hat. Seit heute bekommt er Chemo. Ich habe für meinen Papa vorige Woche den Chagapilz bei Ihnen bestellt, damit sein Immunsystem gestärkt wird und er alles besser verträgt. Leider glaubt mein Vati nicht an Naturheilverfahren, und es hat mich und meine Familie viel Überzeugungsarbeit gekostet. Ich hatte ihm auch alle Unterlagen von Ihnen, den Chagapilz betreffend, ausgedruckt, und er will es sich zumindest mal durchlesen. Er denkt, es ist alles Betrug, und man will uns nur das Geld aus der Tasche ziehen. Wie kann ich ihn noch überzeugen, dass er mit gutem Gewissen den Tee trinken kann. Hoffen natürlich, dass das Wachstum der Krebszellen etwas eingedämmt wird. Gibt es in Bezug auf seine Erkrankung schon Erfahrungsberichte? Vielen Dank, mit freundlichen Grüßen Heike Gaertner

  38. Avatar

    Wo kann ich den Chagapilz bekommen

  39. Avatar

    Hallo,

    wo bekomme ich den Original Chagapilz her?
    Liebe Grüße
    Monika Siegl

    • chagapilz

      Hallo Frau Siegl,

      mehr Informationen wo Sie den Chaga beziehen können bekommen Sie
      gleich per E-Mail.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  40. Avatar

    Hallo Herr Glebe,
    ich habe Fibromyalgie und bin auch an den Bezugsquellen für den Chaga interessiert.
    Vielen Dank für Ihre Mühe und liebe Grüße

    Elke Kuhlmann

  41. Avatar

    Ich würde gerne wissen wo ich den wilden Chagapilz kaufen kan
    Vielen Dank

  42. Avatar

    Sehr geehrter Herr Glebe,
    könnten Sie mir bitte die Bezugsquelle für wilden Chaga-Pilz per Mail schicken?
    Vielen lieben Dank!

  43. Avatar

    Sehr geehrter Herr Glebe,

    Meine Mutter hat hohe Blutzuckerspiegel und nach einen Schlaganfall ist Sie auch noch halb seitig gelähmt . Könnten Sie mir Bitte der Bezugsquelle von Wilden Chaga Pilz undeine Dosierung Informationen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bitere

  44. Avatar
    Münchhalfen Helene

    Sehr geehrter Herr Glebe,

    mein Mann hat einen sehr hohen Harnsäurewert und deshalb würde auch er gerne die
    guten Eigenschaften des Chaga Tee’s nutzen.
    Könnten Sie auch uns eine Bezugsquelle nennen ?

  45. Avatar

    Sehr geehrter Herr Glebe, mein Mann hat einen sogenannten springenden Finger und er muss blutverdünnende Medikamente einnehmen. Kann er den Chaga Tee trinken. Könnten Sie mir eine Bezugsadresse mitteilen wo ich sauberen Tee bestellen kann?
    lg Angela Jambor

    • chagapilz

      Sehr geehrte Frau Jambor,
      Ihr Mann kann den Chaga Tee verwenden, weil der Pilz die Fließeigenschaften des Blutes verbessert. Warum nimmt ihr Mann die Blutverdünner?
      Die Informationen zur Bezugsadresse bekommen Sie gleich per E-Mail.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  46. Avatar
    Elisabeth Veit-Dacey

    Sehr geehrter Herr Glebe,

    darf ich Sie heute ein zweites Mal kontaktieren. Ich lese gerade in einem Beitrag folgenden Satz:

    Für die Heilung von Krebs ist laut den russischen Forschern eine längere Behandlung mit dem Chaga Pilz notwendig. Mindestens 1 Jahr müssen die Patienten täglich den Chaga Pilz in hoher Konzentration zu sich nehmen.

    Was ist unter hoher Konzentratio0n zu verstehen?

    Vielen Dank im Voraus.

    Elisabeth Veit-Dacey

  47. Avatar
    Roswitha Boneberger

    Wie komme ich zu sicheren Chaga ?
    Über eine Rückantwort würde ich mich sehr freuen.

    DANKE 🙂

    Roswitha Boneberger

  48. Avatar
    Bernhardt Mitschker

    Lieber Herr Glebe. Bitte teilen sie mir doch bitte mit wie viel chagatee ich bei Diabetes zu mir nehmen soll und welche Bezugsquelle ich nutzen sollte.Danke im vorraus.bernd mitschker

    • chagapilz

      Hallo Herr Mitschker,

      zur Behandlung von Diabetes sind 2 Tassen Chaga Tee (400 ml) pro Tag ideal.
      Informationen zur Bezugsquelle schicke ich Ihnen gleich per Emmail.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  49. Avatar

    Sehr geehrter Herr Glebe,

    ich habe Brustkrebs und würde gerne Bezugsquellen vom wilden Chaga-Pilz genannt bekommen und dazu eine Dosierungsanleitung.

    Danke und viele Grüße
    G. Lahner

  50. Avatar

    Guten Tag,

    Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
    ICh habe meinen Tinnitus nach zwei hinter einander folgenden Bronchiten bekommen. es wurde die übliche Behandlung gemacht, aber ohne Erfolg. Vielleicht könnte hier der Chagrapilz auch helfen.
    Schöne Grüsse, Rita Lochbühler-Weiss

    • chagapilz

      Hallo Frau Lochbühler-Weis,

      probieren Sie es aus wie der Chagapilz bei Ihnen wirkt, der Tinnitus kann nur besser werden.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

    • Avatar

      Hallo Herr Glebe,

      würden Sie mir bitte nochmals die Email schicken. Leider ist diese bei mir nicht mehr auffindbar.
      (Bezugsquelle und Dosierung).

      Vielen Dank,
      schöne Grüße Rita Lochbühler-Weiß

  51. Avatar
    Rita Lochbühler-Weiss

    GUten Tag Herr Glebe,

    Mein Mann hat hohen Blutdruck und zu hohes Cholesterin. ICh habe seit drei Jahren linksseitigen Tinnitus. Könnte uns der Chaga Pilz helfen und wenn ja, wo kann ich gute Ware beziehen.
    Wie kann eine Behandlung aussehen und muss der Tee generell auf nüchternen Magen getrunken werden.

    Vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort.

    • chagapilz

      Hallo Frau Lochbühler-Weiss,

      der Chaga-Tee hilft Bluthochdruck und hohe Cholesterinwerte zu senken. Bei Tinnitus kommt es darauf an, was die Ursachen der Erkrankung sind. Wenn
      es sich um Durchblutungsstörungen handelt, kann der Chaga helfen, allerdings liegen mir zu Behandlung von Tinnitus keine Erfahrungsberichte vor.

      Der Tee muss nicht auf nüchternen Magen getrunken werden, jedoch die Aufnahme der Vitalstoffe ist dann am besten. Wenn Sie den Tee zusammen mit einer reichhaltigen Mahlzeit zu sich nehmen wird durch Ballaststoffe und andere Nahrungsbestandteile auf Aufnahme der Chaga Vitalstoffe etwas vermindert. Am besten trinken Sie den Tee deshalb mindestens 30 Minuten vor oder 2 Stunden nach einer Mahlzeit. Der Tee kann jedoch mit Kaffee oder anderen Tees gemischt werden. Auch Honig oder ein Teelöffel Zucker hat keinen Einfluss auf die Verstoffwechslung des Chagatees. Mehr Informationen schicke ich Ihnen per E-Mail.

      Herzlichst
      KLaus Glebe

  52. Avatar

    Guten Tag, mein Vater ist im Juni 2017 an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt und hat dadurch Diabetes Typ 3. Können Sie mir Informationen zum Chagapilz zusenden?

    • chagapilz

      Hallo Alina,

      bei Bauchspeicheldrüsenkrebs sind 3 bis 6 Tassen Chaga-Tee die Dosierung. Der Chagapilz bekämpft Krebs auf mehreren Wegen.
      Er hemmt das Wachstum, löst den Zelltod der Krebszellen aus (Apoptose) und erhöht die Kraft der Killerzellen des Immunsystems.
      Mehr Informationen schicke ich Ihnen per Email.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  53. Avatar
    Alice Bewernick

    Hallo!

    Läßt sich mit dem Tee auch eine hartnäckig, chronische Parodontitis behandeln ?(weder konventionelle noch teure Laserbehandlungen haben irgendeine positive Wirkung gezeigt). Für eine kurze Information zu einer zuverlässigen Bezugsquelle und Anwendungsmöglichkeiten für mein Problem wäre ich Ihnen sehr dankbar!

    Herzliche Grüsse,
    Alice

    • chagapilz

      Hallo Frau Bewernick,

      um chronische Parodontitis zu behandeln wird der Chaga Tee als Mundspülung und Tee Kur gleichzeitig verwendet. Die Anwendung
      ist einfach und wirksam. Speziell bei Parodontitis haben sich Mundspülungen des Tees bewährt. Dazu behalten Sie den Tee für 3 bis
      5 Minuten im Mund und ziehen ihn durch dem Zahnzwischenräume. So können die entzündungshemmenden Vitalstoffe des Tees direkt auf das
      Zahnfleisch einwirken. Außerdem vernichtet der Tee schädliche Bakterien. Je länger Sie den Tee im Mundbehalten können umso schneller
      heilt das Zahnfleisch ab. Sie können mehrmals täglich die Mundspülung durchführen. Manche Menschen können den Tee nur eine Minute im Mund behalten andere bis zu 20 Minuten. Tun Sie sich keinen Zwang an. Auch eine einminütig Mundspülung hat schon eine heilende Wirkung auf das Zahnfleisch.

      Der Chaga Tee verbessert die antioxidative Kraft des Körpers, sodass das Zahnfleisch durch den Blutstrom mit schützenden Vitalstoffen versorgt wird. Zahnfleischprobleme sind immer auch ein Anzeichen eines Mangels an Vitalstoffen und einer gestörten Verdauung. Die Chaga Tee Kur verbessert dem Magen-Darm Gesundheit. Insbesondere die Darmflora. Die Dosis ist 2x Mundspülung und 2 Tassen Chaga Tee pro Tag. Mehr Informationen zur Bezugsquelle schicke ich Ihnen per Email.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  54. Avatar

    Hallo Herr Glebe
    könnten Sie mir bitte eine Bezugsquelle für wilden Chaga mitteilen?
    Vielen Dank!

  55. Avatar

    Hallo Herr Glebe,
    bitte lassen Sie mir Informationen und Bezugsquellen zum Kauf von Chaga zukommen.
    Ich habe eine Nebennierenerschöpfung Grad 3, Schilddrüsenunterfunktion mit kalten Knoten und vermutlich ein Leaky-Gut und hoffe damit meine aktuelle Darmsanierung ergänzen zu können.
    Vielen Dank und herzliche Grüße

    • chagapilz

      bei Ihren Problemen kann Ihnen der Chaga Tee helfen, den Darm zu sanieren und
      die Nebennieren zu regenerieren. Die Dosis ist 2 x 350 ml Chaga Tee pro Tag für Sie.
      Die erste Tasse Tee trinken Sie idealerweise früh auf nüchternen Magen, mindestens 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit.

      Die Informatioen zu den Bezugsquellen schicke ich Ihnen zu.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  56. Avatar

    Hallo Herr Glebe,
    ich würde sehr gerne erfahren, wo ich den echten Pilz kaufen könnte. Vielen herzlichen Dank!
    Mit freundlichen Grüßen

  57. Avatar

    Guten Abend! Auch ich interessiere mich sehr für den Chaga Pilz und seine Wirkung.Seit Jahren leide ich mal mehr ,mal sehr stark ,mal weniger unter Schuppenflechte.Über einen Rat einer vertrauenswürdigen Bezugsquelle bin ich ihnen sehr dankbar.Vielen Dank ! Mit freundlichen Grüßen H.Müller-Bär

  58. Avatar
    Schnitzer Steffen

    Hallo,

    Ich würde ebenso gerne wissen, wo ich den Chagapilz kaufen kann.
    Vielen Dank,

  59. Avatar

    Hallo ,
    Wo kann ich diesen bestellen?
    Habe mit Magen Probleme… und Rücken…
    Habe bislang nichts gefunden was effektiv hilft….
    Möchte es auch bei meiner Tante mit prurigo probieren…
    Liebe Grüße soraya

    • chagapilz

      Hallo Soraya,

      für die Behandlung von Magenproblemen ist der Chagapilz ideal. Die Bezugsquelle
      und mehr Informationen bekommen Sie per Email.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  60. Avatar

    Sehr geehrter Herr Glebe,

    Ich bin mehrfach an Krebs erkrankt und nehme seit geraumer Zeit auch Chaga. Allerdings ist es sehr schwer an vertrauenswürdige Bezugsquellen zu kommen, welche echt gewachsenen wilden Chaga anbieten. Ich wäre sehr dankbar, wenn Sie mir diesbezüglich helfen und mich beraten könnten, wo ich diesen am Besten beziehen kann.
    Vielleicht können Sie mir auch beantworten, ob es besser ist Pulverförmigen zu konsumieren oder ganze Stücke mehrfach aufzukochen? Vielen Dank! MfG Yvonne

    • chagapilz

      Liebe Yvonne,

      der Chagapilz sollte nur als Tee aus ganzen Stücken verwendet werden. Das Pulver kann der Körper nicht richtig verdauen. Außerdem stammen Pulver von minderwertigem Chaga. Gern berate ich Sie zur Chagapilz Anwendung und den Bezugsquellen. Mehr Informationen gleich per E-Mail. Wenn Sie eine telefonische Beratung brauchen bitte Ihre Telefonnummer angeben.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  61. Avatar

    Hallo Herr Glebe,
    ich leide seit 2008 an Lichen Ruber und erhoffe mir Lnderung durch den Chagapilz.

    Bitte ebenfalls um die Bezugsquelle für Chaga.

  62. Avatar

    Guten Tag,
    auch ich interessiere mich sehr für eine Chagapilz-Kur.
    Woher kann ich diesen bekommen?

    Vielen Dank und viele Grüße!

  63. Avatar

    Hallo, auch ich hätte gerne mehr Informationen, wo der Chaga genau geerntet wird
    und wie er kontrolliert wird, bzw. ob er eventuell mit Schimmelpilzen belastet sein könnte?
    Das ist ja ein Naturprodukt.
    Vielen Dank!

    • chagapilz

      Hallo Rosalie,
      Sie bekommen gleich mehr Informationen. Selbstverständlich ist hochwertiger wilder Chagapilz nicht mit Schimmel belastet, gerade weil er wild gewachsen ist.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  64. Avatar

    Hallo,
    Ich würde ebenso gerne wissen, wo ich den Chagapilz kaufen kann.
    Vielen Dank,
    N.Matrik

  65. Avatar

    Guten Abend,
    ich habe Hashimoto und neuerdings auch ein anfänglicher Diabetes. Der Blutdruck ist auch sehr hoch. Im Moment nehme ich außer Schilddrüsenhormonen noch nichts.
    Bitte geben Sie mir eine Bezugsquelle mit optimaler Qualität der Chagapilzen an.
    Wie könnte ich Ihrer Meinung nach den Pilz einnehmen? Als Tee? Wieviel?

    • chagapilz

      Hallo Frau Neipp,

      für die Behandlung von Hashimoto, Diabetes und Bluthochdruck sind 2 x 400 ml Chaga Tee pro Tag ideal. Die erste Tasse Tee trinken Sie idealerweise früh auf nüchternen Magen, mindestens 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit. So werden die Vitalstoffe des Tees am besten vom Körper aufgenommen. Die Bezugsquelle schicke ich Ihnen per E-Mail.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  66. Avatar

    Guten Tag,

    ich bin auf Ihre Webseite gestoßen und so zum ersten mal erfahren, dass die angeblichen Bio Pilze nicht ratsam sind einzunehmen.
    Ich habe seit wenigen Tagen überhaupt das erste mal über die Wirkung des Vitalpilzes gelesen und leider etwas Falsches für meine sehr kranke Mama bestellt, da Bio jemand als sinnvoller angepriesen hat. Gilt das nur bei Chaga oder bei allen anderen Arten Vitalpilze auch?

    Bitte, wohin kann ich mich bei der Bestellung hin wenden, wo kann ich gute Ware beziehen? Ich wäre sehr froh, wenn ich für Mama möglichst bald wirksame Produkte kaufen kann.
    Großes Dankeschön für Ihre Empfehlung. Und danke, dass Sie sehr vielen kranken Menschen derart behilflich sind.

    Ganz herzliche Grüße
    Irma Franke

    • chagapilz

      Hallo Frau Franke,

      Bio ist beim Chagapilz ein Trick, weil verheimlicht wird, dass sogenannte „Bio Chaga“ Produkte vollkommen
      nutzlos oder sogar schädlich sind. Bio-Chaga ist KEIN echter Chagapilz sondern ein Kunstprodukt aus chinesischen
      Pilzfarmen. Diese auf Getreide-Algen-Glukose Substraten, in geschlossenen Hallen gezüchteten Pilzkulturen werden als „reine Naturprodukte“ hingestellt. Dabei handelt sich nicht um Chagapilze sondern, um Getreideprodukte die mit Chagasporen beimpft werden. Die chinesische Herkunft wird mit der Aussage „Abgepackt in Deutschland“ verschleiert und so vor den Anwendern versteckt. Für die Hilfe suchenden Menschen ist dieses Spiel oft nicht durchschaubar.
      Bei anderen Pilzen und sogenannten Superfoods ist es genau das Gleiche. Erst wenn Stiftung Warentest Höchstwerte an Pestiziden in grünem Tee, Superfood Beeren etc. findet, nehmen diese Verkäufer ihre „Bio“ Produkte vom Markt. Das Hauptproblem ist, nicht nur beim Chagapilz, dass mit den Vorteilen der wilden Art geworben wird, jedoch minderwertige, gezüchtete Produkte verkauft werden.

      Die Bezugquelle und weitere Informationen bekommen Sie heute per Email.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  67. Avatar

    Bitte lassen Sie mir kurzfristig sämtl. Informationen und Bezugsquellen zum Kauf von Chaga zukommen,
    besten Dank!

  68. chagapilz

    Liebe Frau Brunzlik,

    gleich erhalten Sie die eine Nachricht mit allen Informationen.

    Herzlichst
    Klaus Glebe

  69. Avatar

    Ich hatte noch keine Nachricht erhalten, wo die Chaga Pilze zu beziehen sind. Vielleicht war meine Email falsch. Ich schreibe daher nochmals.
    Vielen Dank!

  70. Avatar
    Selina Luginbühl

    Guten Tag, wo kann ich den Chagapilz beziehen?

  71. Avatar
    Claudia Röthlisberger

    Guten Tag

    Wo Kann ich denn guten Pilz kaufen? Wird er auch auf Schadstoffe getestet?

    Liebe Grüsse und vielen Dank Claudia

    • chagapilz

      Hallo Frau Röthlisberger,

      hochwertiger Chagapilz sollte auf Schadstoffe wie Schwermetalle und Radioaktivität getestet. Sie bekommen gleich
      Informationen, wo Sie hochwertigen wilden Chaga mit Schadstofftest bekommen.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  72. Avatar

    Bitte ebenfalls um die Bezugsquelle für Chaga.
    mfG
    Uwe Schäfer

  73. Avatar

    Hallo Herr Glebe,

    können Sie mir bitte die Bezugsquelle mitteilen.
    Vielen lieben Dank.

    I. Großhauser

    • chagapilz

      Liebe Frau Großhauser,

      selbstverständlich bekommen Sie gleich die Informationen per E-Mail zugeschickt.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  74. Avatar

    Können Sie mir bitte die Bezugsquelle ebenfalls zustellen
    Besten Dank und freundliche Grüsse
    Jürg Koller

  75. Avatar

    Hallo Hr. Glebe,
    vielen Dank für die wertvollen Informationen. Darf ich Sie ebenfalls um die Info zu einer guten Bezugsquelle für den Chaga bitten?
    Herzlichen Dank und viele Grüße
    Marc

  76. Avatar

    Guten Tag Herr Glebe,

    würden Sie mir bitte ebenfalls Bezugsquellen zukommen lassen?
    Vielen Dank!

  77. Avatar

    Hallo kann mein Mann den chagapilz auch nehmen. Er hat Bluthochdruck und nimmt betablocker ein und Tabletten für blutverdünnung??

    • chagapilz

      Hallo Frau Arnold,

      selbstverständlich kann Ihr Mann den Chaga Tee trinken, um den Bluthochdruck zu senken und um die schweren Nebenwirkungen
      der Betablocker und Blutverdünner zu vermindern. Sie bekommen gleich mehr Informationen zum Chaga per Email.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  78. Avatar
    Horst Weichselbaum

    Hallo Herr Glebe,

    könnten Sie mir auch die Bezugsquelle für wilden Chaga zukommen lassen?

    Vielen Dank

    Mit freundlichen Grüßen

  79. Avatar

    Hallo Herr Glebe,

    könnten Sie mir auch die Bezugsquelle für wilden Chaga zukommen lassen?

    Vielen Dank

    Mit freundlichen Grüßen

  80. Avatar

    Hallo Herr Glebe,

    wir hätten gern Informationen zu Bezugsquellen sowie zu Erfahrungen bei MS.

    Vielen Dank und viele Grüße

    • chagapilz

      Bei MS verbessert der Chaga die Lebensqualität, weil der Heilpilz die Angriffe des Immunsystems gegen die eigenen Körperzellen vermindert. Die Dosierung bei MS ist mindestens 3 x 300 ml Chaga Tee pro Tag.

      Gruss
      Klaus Glebe

  81. Avatar
    Elisabeth Veit-Dacey

    Sehr geehrter Herr Glebe,
    bei mit wurde vor 2 Wochen ein inoperabler Pankreas-Krebs (3,5 cm) diagnostiziert. Hatte am 29. 11. 2017 meine erste Chemo. Habe jetzt Chaga bestellt. Wieviel soll ich davon trinken und wie hoch ist die Dosierung?
    P.S.:
    Ich bin 69 Jahre alt, körperlich sehr gut beisammen, bzw. durchtrainiert (2 x in der Woche Krafttrainig, 2 x ca. 1 Std. Nordic Walking.)Meine Blutwerte sind alle bestens, leider Tumormarker 760.
    Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

  82. Avatar

    Hallo Herr Glebe
    könnten Sie mir bitte eine Bezugsquelle für wilden Chaga mitteilen?
    besten Dank

  83. Avatar

    Hallo,
    können Sie mir bitte vertrauenswürdige Bezugsquellen mitteilen, die wilden Chaka-Pilz anbieten? Auch über Ihren Ratgeber würde ich mich freuen.

    Danke im Voraus…
    MfG.

  84. Avatar

    Hallo Hr Grebe, bin intensiv auf der Suche nach Heilpilzen die beim Leaky Gut Syndrom helfen können. Wäre der Chaga Pilz hierfür zu empfehlen oder eher andere Heilpilze ?
    Herzlichst Heike N.

    • chagapilz

      Hallo Heike,

      der Chagapilz Tee ist bekannt für seine wohltuende Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt. Die Heilung von Magen-Darmbeschwerden ist eines seiner Haupteinsatzgebiete seit vielen Jahrhunderten in der Volksmedizin. Beim Leaky Gut Syndrom hilft der Tee die Darmschleimhaut zu regenerieren und die Darmflora wiederherzustellen. Herzliche Grüße Klaus Glebe

  85. Avatar

    Hallo Herr Glebe,
    ich würde gern mehr wissen über die beste Zubereitung (insbesondere wie lange sollte man den Tee köcheln (ev. erschließen sich dann mehr oder weitere Inhaltsstoffe) und natürlich Bezugsquellen für wildes Chaga in Erfahrung bringen.
    Meine Psoriasis Arthritis merke ich besonders stark an „entzündeter Knochenhaut“ um einige Gelenke herum, wo ich mir ähnliche Verbesserung wie bei einer äußerlichen Psoriasis erhoffe.
    Herzlichen Dank
    Peter

    • chagapilz

      Hallo Peter,

      Psoriasis Arthritis ist eine der Erkrankungen die sich gut durch die entzündungshemmenden Effekte des Chaga Tees behandeln lassen. Sowohl die Entzündungen der Knochenhaut als auch die äußerlichen Psoriasis werden durch den Tee vermindert. Zu äußerlichen Anwendung empfehle ich Ihnen Umschläge mit dem Chaga Tee.

      Der Chaga balanciert das Immunsystem, das bei Autoimmunerkrankungen wie Psoriasis Arthritis eine wesentliche Rolle spielt. Die Regenerierung erfolgt durch den Tee auf sanfte Weise. Bitte erwarten Sie nicht eine schnelle Heilung innerhalb von wenigen Tagen.

      Je nachdem wie weit die Psoriasis Arthritis fortgeschritten ist, kann es einige Wochen bis Monate dauern bis die Entzündungen zurückbilden. Nach drei Monaten der Chaga-Kur sollten sich die Symptome um ca. 20 % oder mehr gebessert haben. Je länger Sie den Chaga Tee verwenden, desto mehr steigern sich die positiven Effekte.
      Die Teezubereitung:

      Der Chagapilz sollte 10 Minuten im Wasser köcheln. Die Chaga Stücken können Sie 15 mal zur Tee Zubereitung wiederverwenden.
      Mehr Informationen bekommen Sie per E-Mail.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  86. Avatar

    Ich würde gerne mehr über die Anwendung erfahren, besonders bei Lungenkrebs. Mich interessieren
    natürlich auch die Bezugsquellen.

    • chagapilz

      Hallo Frau Huppertz,
      der Chaga Tee kann hilfreich sein um Lungenkrebs zu hemmen, indem der Pilz das Immunsystem aktiviert.
      für die Behandlung von Krebserkrankungen haben sich 3 bis 6 Tassen Chaga Tee pro Tag als hilfreiche Dosis erwiesen. Die Erfahrungen der Anwender zeigen, dass die Vitalstoffe im Chaga Tee das Wachstum von Krebszellen massiv stören und den Zelltod der Krebszellen einleiten können. Der Chaga Tee ist mit jeder anderen Krebstherapie kombinierbar, weil er keine Nebenwirkungen hat.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

      • Avatar

        Hallo Herr Glebe,
        ich leide an Darmkrebs mit Metastasen an Lunge u. Leber.
        Nun habe ich vom Chagatee mit seinen Vorzügengehört.
        Mich interessiert Dosierung, Anwendung u. Bezugsquellen.
        Vielen Dank u.
        Liebe Grüße
        Ernst

        • chagapilz

          Hallo Herr Hepp,

          ich schicke Ihnen gleich mehr Informationen zur Verwendung vom Chaga Tee bei Krebs.

          Herzlichst
          Klaus Glebe

  87. Avatar

    Hallo Hr.Glebe,

    Ich leide seit ca. 20 J an Morbus Crohn bw. Colitis Ulcerosa. Habe alle Medis durch – Keine Hilfe.
    Seit ca. 6 Jahren tgl. 15 mg Aprednislon um den Tag zu bewältigen. Könnte mir der Chaga Pilz helfen und
    wie sollte ich diesen anwenden

    Danke für Ihre Beantwortung

    • chagapilz

      Hallo Alois,

      der Chagapilz könnte Ihnen helfen Ihre Lebensqualität zu verbessern. Aufgrund Ihrer langfristigen Erkrankung sind
      1-mal oder 2-mal 400 ml Chaga Tee pro Tag eine gute Dosis. Fangen Sie am besten mit 1-mal 400 ml pro Tag an. Nach 4 Wochen können Sie die Teemenge auf 2-mal 400 ml erhöhen. Wichtig ist, dass Sie den Tee auf nüchternen Magen trinken. Am besten mindestens 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit.

      Gruss
      Klaus Glebe

  88. Avatar

    Hallo Hr Glebe,
    der Chaga Pilz ist heute angekommen und köchelt gerade. Bin nun sehr gespannt, was der Tee in mir bewirkt. haben Sie evtl Hinweise im Zusammenhang mit Haarausfall und/oder Hormonregulation? Ich kann mir vorstellen, dass dann wenn der Körper wieder im Gleichgewicht ist, auch das endokrine System wieder harmonsiert wird. Wäre schön, wenn Sie dazu auch Infos hätten.
    Herzliche Grüße
    C. Steiger

    • chagapilz

      Hallo Herr Steiger,der Chaga reguliert das Hormonsystem in positiver Weise. Wenn der Haarausfall auf einem Ungleichgewicht der Hormone beruht kann der Tee durchaus helfen den Haarwuchs zu fördern.

      Herzlichst
      Klaus Glebe

  89. Avatar

    Guten Tag,
    würden Sie mir bitte ebenfalls Bezugsquellen zukommen lassen?
    Vielen Dank
    D. Gräser

  90. Avatar

    Guten Tag,

    ich hätte auch gerne die Bezugsquelle gewußt.
    Vielen Dank.

    Marion

  91. Avatar

    Hallo,

    auch ich würde mich sehr über mehr Informationen interessieren wie auch zu den Bezugsquellen.

    Danke und Gruß,
    Manuel

  92. Avatar

    Hallo Herr Glebe,

    ich interessiere mich sehr für Info-Material und Bezugsquellen bzgl. des Chaga-Pilzes, v.a. um meine Rosacea (die stetig schlimmer wird) und evtl. mein Raynaud-Syndrom (wenn das damit möglich ist) in den Griff zu bekommen.

    Viele Grüße
    S. Engel

    • chagapilz

      Liebe Frau Engel,

      der Chaga Pilz verbessert die Durchblutung, sodass der Pilz Ihnen helfen kann bei der Behandlung des Raynaud-Syndroms.

      Rosacea wird durch Reaktionen des Immunsystems verursacht. Der Chaga vermindert die entzündlichen Reaktionen schrittweise, indem er das Immunsystem ausbalanciert. Die Behandlung besteht in der innerlichen und äußerlichen Behandlung. Die Dosis ist 400 ml Chaga Tee pro Tag. Idealerweise trinken Sie den Tee früh auf nüchternen Magen, mindestens 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit. Zusätzlich träufeln Sie den Tee einmal täglich auf die gerötete Gesichtshaut auf für 30 Minuten. Der Tee wirkt so direkt auf die betroffenen Hautpartien ein. Mehr Informationen sende ich Ihnen per Email.

      Herzliche Grüsse
      Klaus Glebe

  93. Avatar

    Guten Tag,

    auch ich intereressiere mich für sichere Bezugsquellen des Chaga Pilzes. Ich leide seit über 20 Jahren an Reflux und chronischer Gastritis. Vielen Dank

    Mit freundlichen Grüßen,

    S. Schmitt

  94. Avatar
    Susanne Regina Berg

    Susanne Regina Berg
    Chaga Pulver

    Ich bin durch das Buch von Anthony William; Medical Food, auf dern Pilz aufmerksam geworden. Mein Sohn hat die Diagnose MS und meine Schwester eime starke Entzündung in der Wirbelsäule .
    Gibt es Erfahrungen bei MS, mein Sohn will sich informieren, meine Schwester ist leider ziemlich beratungsresistent und vertraut nur den „Halbgöttern “ in weiß.

    Wie komme ich zu sicheren Chaga ?

  95. Avatar
    Natanya Tinnefeld

    Guten Tag, leider kann ich keinerlei Bezugsquellen für Chaga Pilze, die Ihren Qualitätskriterien entsprechen würden, finden. Wäre sehr dankbar dafür. LG Natanya Tinnefeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.