Antivirale Wirkungen vom Chaga Pilz

Antiviral Wirkung Chaga PilzAus der Volksmedizin ist bekannt, dass der Chaga Pilz eine starke antivirale Wirkung besitzt. Die Menschen in Finnland verwenden Chaga Tee zur Behandlung von Husten, Schnupfen und Grippe.

Neuere Studien zeigen, dass Chaga Tee auch zur Behandlung von Hepatitis C, HIV und Katzen-Calici-Viren beitragen. Offenbar hat der Chaga Pilz eine breite antivirale Wirkung, die nicht spezifisch nur für einen Virustyp gilt.

Der Chaga Pilz wirkt auf 2 Arten. Er neutralisiert das Virus, direkt im Blut und stärkt die Abwehrkraft des Immunsystems. Diese beiden Wirkungsmechanismen zeigen erstaunliche Ergebnisse wie die folgenden Studien zeigen.

Zwar gibt es noch keine Studie zur Chaga Pilz Wirkung auf  Coronaviren, jedoch ist die Wirkung sehr wahrscheinlich ähnlich wie bei Hepatitis C und Influenza Viren. Hier einige Studien der letzten Jahre, die sich mit den antiviralen Kräften des Chaga Pilzes beschäftigen

Antivirale Wirkung von Chaga Pilzen gegen Katzenviren

In dieser chinesischen Studie aus 2017 fanden die Forscher heraus, dass der Chaga Pilz als antivirales Breitbandmedikament gegen Katzenviren wirken kann. Unter Verwendung von Zellmodellen des Katzen-Calici-Virus (FCV) zeigten wir, dass die Chaga Pilz Behandlung eine Aktivität gegen den Katzen-Calici-Virus hatte.

Die Untersuchung des Wirkungsmechanismus es ergab, dass die Chaga Pilz Polysacharide hemmende Wirkungen auf die Viruspartikel auslösten, indem sie die Bindung und Absorption von Viren blockiert.

Die hemmende Wirkung gegen andere Katzen-Calici-Virus Isolate wurde ebenfalls identifiziert. Noch wichtiger ist, dass der Chaga Pilz eine antivirale Breitbandaktivität gegen das Katzenherpesvirus 1, das Katzengrippevirus H3N2 und H5N6, das Katzen-Panleukopenie-Virus und das Katzen-Infektionsperitonitis-Virus zeigte. Diese Viren tragen bei Katzen zu Atemwegserkrankungen und Magen-Darm-Erkrankungen bei. Diese Ergebnisse legen nahe, dass der Chaga Pilz ein antivirales Breitbandmedikament gegen Katzenviren ist. (Harbin Veterinary Research https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27865960)

Antivirale Wirkung vom Chaga Pilz gegen Herpes Viren 2014 Russland

Diese Studie aus 2014 stammt aus Russland. Die Forscher sagen: Der Chaga Pilz enthält eine Vielzahl ausgezeichneter bioaktiver Verbindungen. Es liegen jedoch nur begrenzte Informationen über die antivirale Aktivität der aus Chaga extrahierten Verbindungen vor.

Eine Anzahl von Substanzen aus dem Chaga Pilz wurde unter Verwendung verschiedener Lösungsmittel und verschiedener Verfahren extrahiert.

Die mit Wasser, Alkohol und Alkali extrahierten Chaga-Subfraktionen wurden auf ihre antivirale Wirkung gegen den Herpes-simplex-Virus (HSV), Typ 1 in infizierten Zellenkulturen getestet.

Es wurde gezeigt, dass die meisten Chaga Vitalstoffe sicher für die normalen Zellen waren und eine schützende Wirkung auf die mit dem Herpes-simplex-Virus infizierten Zellen hatten. Chaga Pilz Extrakt in der Konzentration von 5 Mikrogramm/ml schützt die gesunden Zellen vor der schädlichen Wirkungen von Herpes-simplex-Virus.

Infizierten Zellen, die mit Chaga-Extrakten behandelt wurden, zeigten in der Folge keine virale DNA mehr. Die beste Schutzwirkung wurde beobachtet, wenn die Chaga Pilz Verbindungen vor oder innerhalb einer Stunde nach der Infektion, der gesunden Zellen mit dem Herpes-simplex-Virus, zugegeben wurden. (Link zur Studie: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25069286)

Chaga Pilz hemmt Hepatitis-C-Virus – Studie 2011 Russland

Fraktionen des Chaga Tees zeigten eine abtötende Wirkung gegenüber dem Hepatitis-C-Virus: Chaga Tee reduzierte die infektiösen Eigenschaften innerhalb von 10 Minuten um das 100-fache. Die antiviralen Wirkungen von Chaga Pilzextrakten zeigten sich nach vorbeugender (24 h vor der Infektion) und therapeutischer Anwendung. Darüber hinaus zeigen die Daten, dass die Chaga Pilz-Extrakte die Produktion von infektiösen Viren hemmen. Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22462058

Chaga Pilz hemmt HIV

Diese russische Studie zeigt, das Wasser und Alkohol-Extrakte des Chaga Pilzes antiviral wirken gegen HIV-1 . Die Forscher sagen: Der Extrakt des Chaga Pilzes kann zur Entwicklung neuer antiviraler Arzneimittel, Hemmer der HIV-Vermehrung, verwendet werden, wenn er sowohl in Form einzelner Arzneimittel als auch als Teil einer komplexen Therapie verwendet wird. Autor: Shibnev https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26182655

About chagapilz

chagapilz
Seit 2012 beschäftige ich mich mit der Wirkung des wilden Chaga und seiner erstaunlichen Vorteile für die Gesundheit. Seitdem zieht mich dieser einzigartige Vitalpilz immer mehr in seinen Bann. Klaus Glebe Kontakt: chagapilz10@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.