Home / Speiseröhrenentzündung / Welcher Tee hilft bei Speiseröhrenentzündung?

Welcher Tee hilft bei Speiseröhrenentzündung?

Chaga Tee hilft Speiseröhrenentzündung zu heilen und einen Rückfall zu vermeiden. In diesem Beitrag erfahren Sie wie Sie mit dem Chaga Tee und einem gesunden Lebensstil die Entzündungen der Speiseröhre für immer besiegen können.

Was ist eine Speiseröhrenentzündung

SpeiseröhrenentzündungBei der Speiseröhrenentzündung handelt es sich um eine Störung im Verdauungstraktes, die durch verschiedene Faktoren ausgelöst wird.

Wenngleich die Symptome wie saures Aufstoßen und Brennen im Hals eindeutig und mögliche Folgen im Allgemeinen bekannt sind, wird die Erkrankung von vielen Betroffenen verharmlost.

Doch von allein verschwindet das Problem in der Regel nicht. Medikamente können nicht die Ursachen beseitigen und haben Nebenwirkungen. Deshalb ist eine entzündungshemmende Diät und die Behandlung mit dem Chaga Tee der einfachste und gesündeste Weg zu einer gesunden Speiseröhre.

Schleimhautentzündung Stadien

Die Speiseröhrenentzündung ist eine akute oder chronische Schleimhautentzündung im Bereich der Speiseröhre, die sich aus medizinischer Sicht in unterschiedliche Stadien einteilen lässt.

Anfangs sind lediglich Rötungen der Schleimhaut erkennbar. In den späteren Phasen kommt es zu Zellveränderungen und -schädigungen. Im letzten Stadium ist die Speiseröhre so sehr entzündet, dass sie sich verengt.

Speiseröhrenentzündung Ursachen

Ursächlich für eine Schleimhautentzündung können Alkohol- oder Zigarettenmissbrauch sein. Auch Medikamente und deren Wirkstoffe reizen die Speiseröhre, insbesondere wenn sie länger in ihr verharren, beispielsweise wenn sie sich nicht gleich schlucken lassen.

Infektionen mit dem Candida Pilz können ebenfalls zur Entzündung der Speiseröhre führen. Manchmal sind Verletzungen ursächlich, unter anderem, wenn Fischgräten verschluckt werden.

In vielen Fällen ist ein Zwerchfellbruch der Auslöser, der wiederum das Sodbrennen begünstigt. Schwappt die Magensäure, insbesondere im Liegen, in die Speiseröhre, verätzt sie die Schleimhaut.

Speiseröhrenentzündung Symptome

Die Beschwerden der Speiseröhrenentzündung lassen sich von denen des Sodbrennens meist nicht eindeutig unterscheiden, zumal sie in einem engen Zusammenhang stehen können.

Beim Sodbrennen steigt Magensaft in die Speiseröhre auf, der zu einem Brennen und Drücken hinter dem Brustbein sowie im Hals führt. Häufig werden diese Symptome unmittelbar oder innerhalb der nächsten Stunden nach der Einnahme einer Mahlzeit und beim Bücken bemerkt.

Hinzu können bei der Speiseröhrenentzündung Schluckbeschwerden, nächtlicher Husten und Atemnot kommen. Letztere resultiert daraus, dass der Magensaft bis in die Lunge gelangen kann.

Wie gefährlich ist eine Speiseröhrenentzündung?

Wird die Speiseröhrenentzündung nicht behandelt, bilden sich im Laufe der Zeit Vernarbungen sowie blutende Geschwüre. Letztere können entarten und eine Krebserkrankung auslösen.

Zudem kann die Speiseröhre verengen. Deshalb ist eine Behandlung der Entzündungen wichtig, um auf sanfte Weise die Speiseröhre zu regenerieren.

Was ist der Chaga Pilz?

Chaga Pilz an der BirkeDer Chaga Pilz ist ein auf Birken wachsender Baumpilz, der in sehr kalten subpolaren Regionen am besten gedeiht.

Dieser schwarz und unförmig aussehende Vitalpilz besitzt starke entzündungshemmende Kräfte.

In der Volksmedizin Lapplands und Russlands wird Chaga seit dem Mittelalter zur Behandlung von Gastritis, Magengeschwüren, Morbus Crohn, Diabetes und Krebs verwendet.

In neuer Zeit sorgte Chaga für Aufsehen durch seinen außerordentlich hohen ORAC Wert. Studien der letzten 20 Jahre zeigen die krebshemmenden und entzündungshemmenden Kräfte von Chaga.

So hilft Chaga Tee gegen Speiseröhrenentzündung 

Chaga Tee hilft die Entzündungen der Speiseröhre zu vermindern. Der Tee ist durch den direkten Kontakt seiner Vitalstoffe mit den Schleimhäuten der Speiseröhre besonders wirksam. Anwender berichten, dass Sie selbst schwere Speiseröhrenentzündung mit Chaga Tee ausheilen konnten. 

Wie lange dauert es bis eine Speiseröhrenentzündung ausheilt?

Je nachdem wie schwer die Entzündungen sind, kann es 2 bis 8 Monate dauern, bis die Speiseröhre wieder gesund ist.

Die Chaga Wirkung

Chaga TeeDer Chaga Tee verbessert die Gesundheit des gesamten Verdauungstraktes vom Mund bis zum Darmausgang.

Der Vitalpilz stärkt das Immunsystem verbessert den Schlaf und fördert die Gesundheit der Hormondrüsen des Körpers.

Außerdem senkt Chaga zu hohe Blutzuckerwerte. Hoher Blutzucker kann auch ein Grund für eine Speiseröhrenentzündung sein, weil sich der Candida Pilz bei hohen Blutzuckerwerten leichter im Körper vermehren kann.

Chaga Tee hilft Sodbrennen zu lindern, indem er die Selbstreinigung der Speiseröhre unterstützt.

Die Chaga Tee Kur im Detail

Zur Behandlung der Speiseröhrenentzündung trinken Sie 2 x 400 ml Chaga Tee pro Tag. Die erste Tasse früh auf nüchternen Magen, mindestens 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit. Die zweite Tasse nehmen Sie zwischen den Mahlzeiten am Nachmittag zu sich.

Für die Teezubereitung verwenden Sie wilden Chaga Pilz in Stücken. Sie kochen 3 oder 4 Stücke Chaga (ca. 10 Gramm) mit 500 ml Wasser für 10 Minuten. Dann gießen Sie das Teewasser in ein Trinkglas ab.

Eine komplette Anleitung für die Teezubereitung finden Sie hier:

Chaga Tee Zubereitung

Die Qualität des Chaga ist entscheidend für die Wirkung des Tees. Nur wilder Chaga aus subpolarem Klima der nach strengen Kriterien ausgewählt wurde enthält die wichtigen entzündungshemmenden und antioxidativen Vitalstoffe in hoher Menge.

Mehr zur Problematik, welche Qualitätskriterien hochwertiger Chaga erfüllen sollte und wie Sie minderwertige Produkte aus chinesischen Pilzfarmen erkennen lesen Sie hier: Chaga Pilz kaufen: 4 schlimme Fehler

Bezugsquelle:

Hochwertigen wilden Chaga Pilz aus Lappland Bezugsquelle:

https://www.chagatee.com

Weitere Tipps zur Ausheilung von Speiseröhrenentzündung

Neben der Chaga Kur hilft Ihnen leicht verdauliche Nahrungsmittel, Sodbrennen zu verhindern. Essen Sie keine üppigen Mahlzeiten. Insbesondere Abends sollten Sie nur ein leichtes Essen zu sich nehmen. Saure und salzige Speisen sowie Milchprodukte sind bei Speiseröhrenentzündung kontraproduktiv.

Als hilfreich haben sich Bananen und Haferflocken bei der Behandlung von Speiserohrentzündung erwiesen. Essen Sie in Ruhe und vermeiden Stress.

Fazit

Mit dem Chaga Tee und einer abgestimmten Schonkost können Sie die Entzündungen der Speiseröhre ausheilen. Durch diese sanfte Kur verbessern Sie die Gesundheit des gesamten Verdauungstraktes und vermeiden Nebenwirkungen wie sie bei chemischen Medikamenten auftreten.

About chagapilz

chagapilz
Seit 2012 beschäftige ich mich mit der Wirkung des wilden Chaga und seiner erstaunlichen Vorteile für die Gesundheit. Seitdem zieht mich dieser einzigartige Vitalpilz immer mehr in seinen Bann. Klaus Glebe Kontakt: chagapilz10@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Chaga Pilz Gratis-Ratgeber

Jetzt hier eintragen, damit ich Ihnen meinen Gratis-Ratgeber zusenden kann.

Informationen werden vertraulich behandelt

Chaga Pilz Gratis-Ratgeber

Jetzt hier eintragen, damit ich Ihnen meinen Gratis-Ratgeber zusenden kann.

Informationen werden vertraulich behandelt