Home / Nebennierenschwaeche / Nebennierenschwäche heilen mit Chaga Tee

Nebennierenschwäche heilen mit Chaga Tee

Nebennierenschwäche ist eine umstrittene Erkrankungen, weil die meisten Ärzte sagen sie existiert nicht. Daher gibt es in der konventionellen Medizin keinen spezifischen Test für die Diagnose von Nebennierenschwäche.

In diesem Beitrag erfahren Sie wie Sie Ihre Nebennieren mit dem Chaga Tee wieder aufbauen und wieder gesund werden.

Zuerst schauen wir uns jedoch die Ursachen von Nebennierenschwäche an um dann den Mechanismus zu ergründen wie der Chaga Pilz seine positive Wirkung entfaltet.

Nebennierenschwäche Ursachen und Symptome

Frau sitzt muede im BettDie Nebennieren produzieren etwa 50 Hormone, die fast jede Aktivität im menschlichen Körper in einer komplexen Rückkopplungsschleife orchestrieren.

Die winzigen Nebennieren sind die “Stressdrüsen, die auf den Nieren sitzen – sie pumpen Kortikosteroide, Adrenalin und andere Hormone als Reaktion auf Stressoren aus und koordinieren den Hypothalamus und die Hypophyse.

Dieses komplizierte System ist als HPA-Achse bekannt. Wenn Ihre Nebennieren nicht richtig funktionieren, beeinflusst das Ihre Gesundheit auf mehreren Ebenen. Anzeichen von zu viel Stresshormon im Blut sind:

  • Nervosität
  • Hirnnebel
  • Heißhunger
  • Schmerz
  • Reizbarkeit
  • Müdigkeit

Das Problem ist, dass während die Nebennieren der primäre Kontrollmechanismus für Stress sind, sie auch anfällig für Stress in jeder Form sind – sei es physisch, emotional, psychisch, mental oder umweltbedingt.

Das Leben im 21. Jahrhundert ist von Natur aus stressig. Wir müssen uns nicht nur mit Ängsten über Familie, Arbeit, Finanzen und Gesundheit herumschlagen, sondern wir sind auch zunehmend chemischen Giftstoffen aus der Umwelt und den Anforderungen der allgegenwärtigen Technologie ausgesetzt.

Wir werden bombardiert von den Medien durch eine nie endende Portion an Negativität und Angst.

Als Gesellschaft sind wir süchtig, übergewichtig, abgelenkt, depressiv, ängstlich, arthritisch, ängstlich, schlaflos, allergisch und müde, aber immer erreichbar mit dem Handy. Mit einem Wort: Unausgewogen.

Da die Nebennieren für die Aufrechterhaltung der Homöostase entscheidend sind, ist es kein Wunder, dass viele von uns unter Nebennierenmüdigkeit. Burn Out ist ein anderes Wort dafür.

Nebennierenschwäche heilen mit einem Heilpilz?

Das Reich der Pilze ist immens und geheimnisvoll, jedoch ohne sie wäre keiner von uns hier und das Leben auf der Erde wäre nicht moeglich. Pilze sind buchstäblich überall, von der Haut über den Boden bis hin zu Berggipfeln und Vulkanen.

Mykologen behaupten, dass das gesamte Netz des Lebens durch Pilze verbunden ist und dass sie das Bindeglied zwischen Tieren und Pflanzen sind. Pilze sind weder Pflanzen noch Tiere, sondern ein eigenes Königreich, aber sie teilen mehr DNA mit Menschen und Tieren als mit Pflanzen.

Wie Tiere müssen Pilze andere Organismen essen, um zu überleben, aber sie haben über Jahrtausende eine Vielzahl cleverer Verteidigungs- und Überlebensmechanismen entwickelt. Der Biologe Rob Dunn sagt: “Pilze haben eine Milliarde Jahre Erfahrung in der harten Arbeit des Lebens.”

Manchmal übersetzt sich diese harte Arbeit in kraftvolle Medizin für uns Menschen. Wir können die Fähigkeit eines speziellen Heilpilzes nutzen, unzählige Bedrohungen seit Anbeginn der Zeit zu überleben, um unsere eigene Gesundheit zu stärken.

Pilze sind unglaublich vielfältig und sie können sehr giftig, psychedelisch, nahrhaft oder medizinisch wirksam sein – Pilze können heilen und Pilze können töten.

Einzigartige Bestandteile in Pilzen

Jede Pilzart kann Hunderte von heilenden chemischen Bestandteilen produzieren. “Pilze sind absolut bemerkenswerte Chemiker. Sie produzieren Moleküle, die für uns im Labor unmöglich herstellbar sind “- Prof. Gerry Wright.

Die moderne Medizin hat viele nützliche Stoffe aus Pilzen extrahiert, um sie als Arzneimittel zu verwenden, und es wird geschätzt, dass bis zu 40 % der Arzneimittel von ihnen stammen.

In der ganzheitlichen und naturheilkundlichen Medizin wird das Ganze wegen der synergistischen Wechselwirkung zwischen den verschiedenen Elementen immer als wertvoller angesehen als die extrahierten Teile. Die Natur ist letztlich klüger ist als Chemiker.

Wie wählen Sie aus dem Füllhorn der verfügbaren Pilze? Traditionelles medizinisches Wissen hat sich über Jahrhunderte entwickelt und wenn zahlreiche Kulturen ein bestimmtes Kraut, einen Pilz oder eine Pflanze als nützlich identifiziert haben, dann hat das seinen Grund.

Wäre dies nicht der Fall, hätte die praktische Erfahrung dafür gesorgt, dass die Substanz in Vergessenheit geraten wäre.

Was ist der Chaga Pilz?

Chaga Pilz an Birke in FinnlandDer Chaga Pilz (Inonotus obliquus), ein Birkenparasit, ist ein solcher Pilz. Es ist relativ unbekannt in der westlichen Medizin, aber seit hunderten Jahren ist dieser seltsame Pilz ein Teil der traditionellen Medizin in Lapplands und Nordasiens.

Das ist alles ziemlich erstaunlich, da Chaga nicht schön ist. Es sieht nicht einmal entfernt aus wie ein Pilz, Nahrung oder Medizin.

In der Tat sieht es eher wie verkohltes Holz aus. Er ist schwarz, rissig und hart auf der Außenseite und gold-orange und korkähnlich auf der Innenseite.

Er wächst langsam auf Birken in sehr kalten nördlichen Klimazonen und bricht schließlich aus, um eine kuppelförmige Ausstülpung zu bilden, die geerntet werden kann, indem er vom Baum abgeschnitten wird. Wenn die Ernte sorgfältig durchgeführt wird, wird der Chaga Pilz sogar wieder nachwachsen.

Chaga wurde verschiedentlich als symbiotisches, krebsartiges oder parasitäres Wachstum bezeichnet, und seltsamerweise scheint es sich um alle drei zu handeln. Chaga-Sporen können nur in das Innere der Birke gelangen, wo die Rinde in irgendeiner Weise beschädigt ist. Nur ein sehr kleiner Prozentsatz der Bäume ist jemals betroffen.

In den letzten Jahren stand der Chaga Pilz im Mittelpunkt vieler Forschungen, insbesondere hinsichtlich ihrer Anti-Krebs Eigenschaften. Das Interessante ist, dass er nicht nur den Tod von Krebszellen verursacht oder die Vermehrung der Krebszellen verhindert, sondern auch die körpereigenen Abwehrmechanismen stimuliert, um Tumore zu verkleinern. Chaga hat auch einen außerordentlich hohen ORAC Wert

Dies deutet darauf hin, dass er eine breite Palette von Nährstoffen hat, die zur menschlichen Gesundheit beitragen, indem sie unsere angeborene Fähigkeit, uns selbst zu heilen, mit den richtigen Nährstoffen unterstützen.

Der Chaga Pilz ist reich an Mineralien wie Eisen, Kupfer, Kalzium und Zink sowie Vitamine D, K und B-Vitamine. Mängel in all diesen Bereichen wurden mit Stress und Müdigkeit in Verbindung gebracht.

Zu seinen zahlreichen weiteren Bestandteilen gehören Mineralien, Triterpene, Flavonoide, Phenole und Superoxid-Dismutase, ein starkes Anti-Aging-Antioxidans.

Chaga ist ein Adaptogen

Chaga gehört auch zu einer besonderen Klasse von Kräutern und Pilzen, die als Adaptogene oder adrenale Adaptogene bekannt sind. Ein Adaptogen ist eine natürliche Verbindung, die Ihnen hilft, sich an physiologische Stressreaktionen anzupassen.

Es dient dazu, die HPA-Achse zu regulieren, wenn Sie sich gestresst fühlen, und erleichtert die Kommunikation der Nachrichten zwischen dem Gehirn, den Nebennieren, der Hypophyse und der Schilddrüse.

Adaptogene sind einzigartig, da sie helfen können, dass sich überaktive Nebennieren zu beruhigen und unteraktive zu stimulieren. Darüber hinaus sind Adaptogene antioxidativ und entzündungshemmend und frei von Nebenwirkungen.

Chaga ist reich an Beta-D-Glucanen und Polysacchariden wie Betulin und Betulinsäure, die von der Wirtsbirke aufgesaugt und zu einer hoch verwertbaren Form konzentriert werden.

Polysaccharide sind komplexe Zucker mit antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften, die dafür bekannt sind, langsam zu verdauen und den Blutzucker zu regulieren. 

Dr. Datis Kharrazian, Experte für funktionelle Medizin, erklärt: “Einer der wichtigsten und am meisten übersehenen Wege zur Bekämpfung von Stress ist die Kontrolle des Blutzuckers.”

Wie viele andere rät Kharrazian Menschen mit Nebennierenschwäche, Koffein zu meiden.

Nebennierenschwäche mit Chaga behandeln

Die adaptogenen Eigenschaften vom Chaga Pilz sind nichts anderes als natürliches Doping für den Körper. Der Chaga Pilz hilft den geschwächten Nebennieren sich zu regenerieren. Ein wichtiger Vorteil von Chaga ist, dass er die Blutzuckerwerte reguliert. Chaga Tee ist bekannt als blutzuckersenkendes Mittel bei der Behandlung von Diabetes.

Hohe Blutzuckerwerte richten immense Schäden im Körper und schädigen die Nieren, Augen, und Blutgefäße. Hohe Blutzuckerspiegel entwickeln sich schleichend. Einige Menschen zeigen normale Nüchternblutzuckerspiegel, jedoch die Blutzuckerspitzen nach dem Essen sind hoch und richten Schäden an.

Die Blutzuckerwerte werden durch das Hormon Insulin reguliert. Chaga Tee verbessert die Insulinproduktion und Insuslisenibilität des Körpers.

Durch den Chaga Tee wird die Stresstoleranz des Körpers gestärkt. Chaga erhöht die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und vermindert die chronische Müdigkeit und Erschöpfung, die bei Nebennierenschwäche typisch ist.

Der Chaga Tee balanciert die körperlichen Systeme aus, die für eine gute Gesundheit notwendig sind und unterstützt so die Gesundheit der Nebennieren. Die Nebennieren können nur gut arbeiten wenn sie mit ausreichend antioxidativen Nährstoffen versorgt werden.

Chaga Kur zur Nebennierenschwäche Heilung

Für die Behandlung von Nebennierenschwäche trinken Sie 2 x 400 ml Chaga Tee pro Tag. Die Dosis können Sie erhöhen auf 3 x 300 ml pro Tag, wenn Sie spüren, dass Sie mehr von dem brauchen. Bei einigen Menschen reicht jedoch schon 300 ml Tee pro Tag.

Der ideale Zeitpunkt für die erste Tasse Tee ist früh auf nüchternen Magen. Chaga Tee sollte nicht direkt zu Mahlzeiten getrunken werden, weil sonst einige Vitalstoffe von Ballaststoffen gebunden werden können. Die meisten Anwender spüren nach 4 bis 6 Wochen wie ihre Energie und Kraft steigt.

Für die Teezubereitung verwenden Sie wilden Chaga Pilz aus subpolaren Klima in hoher Qualität. Was Sie beim Chaga Pilz kaufen beachten müssen lesen Sie hier:

Chaga Pilz kaufen Ratgeber

Eine Anleitung für die Teezubereitung:

Chaga Tee Zubereitung

Nebennierenschwäche behandeln: weitere Tipps

Essenziell für die Heilung von Nebennierenschwäche ist viel Schlaf und Ruhephasen tagsüber. Schlaf ist durch nichts ersetzbar und der am meisten unterschätze Faktor für eine gute Gesundheit.

Vermeiden Sie Industriezucker, Kaffee und andere Stimulanzien in der Ernährung. Essen Sir frisch zubereite Nahrungsmittel. Gut durchgekochte Speisen sind besser als Rohkost, weil einfacher verdaulich.

Nebennierenschwäche behandeln Fazit

Durch den Chaga Tee können Sie die Funktion Ihrer Nebennieren wiederherstellen. Die antioxidativen Vitalstoffe des Tee erhöhen die Stresstoleranz des Körpers und versorgen die Nebennieren mit wichtigen Nährstoffen.

Die Erfahrung zeigt, dass Chaga Tee die chronische Müdigkeit unter der viele Menschen aufgrund von Nebennierenschwäche leiden Menschen reduziert. Die Lebensqualität steigt durch Chaga Tee schrittweise an.

Bei chronischer Müdigkeit, Burn Out oder allgemeiner körperlicher Schwäche, ist der Chaga Tee die bewährte Lösung um den Körper zu vitalisieren.

About chagapilz

chagapilz
Seit 2012 beschäftige ich mich mit der Wirkung des wilden Chaga und seiner erstaunlichen Vorteile für die Gesundheit. Seitdem zieht mich dieser einzigartige Vitalpilz immer mehr in seinen Bann. Klaus Glebe Kontakt: chagapilz10@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.