Home / Chaga Wissen / Fibromyalgie behandeln mit Chaga

Fibromyalgie behandeln mit Chaga

Fibromyalgie behandeln und heilen ist tatsächlich möglich. Trotzdem wird diese Erkrankung als unheilbar bezeichnet, weil es noch keine Medikamente zur Behandlung gibt.

Wie Sie Fibromyalgie der Chaga Pilz erfolgreich behandeln, erfahren Sie in diesem Artikel.

Fibromyalgie behandeln Hintergrundwissen

Fibromyalgie Symptome GrafikFibromyalgie wird auch als Generalisiertes Weichteilrheuma bezeichnet.

Im Gegensatz zu Rheuma sind bei Weichteilrheuma die Knochen nicht von Veränderungen betroffen.

Bevor Sie mit der Behandlung ihrer Schmerzen, Müdigkeit, Morgensteifigkeit und Schlafstörungen beginnen, müssen Sie wissen, was die Ursachen sind.

Nur die Behandlung der Ursachen kann die Schmerzen vertreiben und Ihnen Ihre Lebensqualität zurückgeben.

Fibromyalgie Ursachen

Ein geschwächtes Immunsystem ist wahrscheinlich eine der grundlegenden Ursachen für Fibromyalgie. In wissenschaftlichen Untersuchungen stellte sich heraus, dass eine stärkere Entzündungsreaktion bei den betroffenen Menschen besteht.

Die Patienten leiden häufig an Nebennierenschwäche, Kopfschmerzen, dem Reizdarmsyndrom und anderen Verdauungsstörungen.

Psychische Faktoren werden in der Wissenschaft als Auslöser von Weichteilrheuma diskutiert, jedoch konnte dafür kein Nachweis erbracht werden. Jahrelange wurden jedoch Fibromyalgie Patienten von den Ärzten erklärt, dass sie sich die Schmerzen nur einbilden.

Röntgenaufnahmen der Gelenke zeigen keine Veränderungen. Die Fibromyalgie ist schulmedizinisch nicht nachweisbar, deshalb wurden die Patienten nicht ernst genommen. Erst seit 1990 ist Fibromyalgie überhaupt als eigenständige Krankheit anerkannt.

Die Überladung des Körpers mit Giftstoffen gilt als weitere Ursache von Fibromyalgie. Viele chemische Stoffe wie Medikamenten, Pestizide, Umweltgifte und Hormone greifen, in die Körpersystem ein und bewirken die schleichende Vergiftung der inneren Organe. Insbesondere die Leber wird in ihrer Entgiftungsfunktion überlastet.

Die Folgen der Vergiftung sind ein schwaches Immunsystem, Entzündungen und Schmerzen. Giftstoffe können ein Auslöser von Fibromyalgie sein oder diese Erkrankung verschlimmern.

Fibromyalgie Symptome

Die typischen Symptome von Weichteilrheuma sind Schmerzen, Schlafstörungen und Erschöpfung. Diese Beschwerden müssen allerdings sehr ausgeprägt sein, weil nicht jeder Mensch, der unter den oben genannten Symptomen leidet hat Fibromyalgie.

Das Haupt-Symptom der Fibromyalgie sind dauerhafte Schmerzen in Armen und Beinen, Muskeln. Außerdem, Muskelschwäche und Müdigkeit.

Auffällig ist das es bei Fibromyalgie zu Schüben kommt, wenn die betroffenen Menschen an anderen Infektionskrankheiten wie beispielsweise Grippe leiden.

Fibromyalgie Verbreitung

Mit einer bis zwei Millionen Erkrankten allein in Deutschland, ist Fibromyalgie eine Volkskrankheit. Weltweit tritt die Erkankung bei 1 bis 3 % aller Menschen auf.

Fibromyalgie behandeln mit dem Chaga Pilz

Der Chaga Tee behebt aufgrund seiner breitgefächerten positiven Wirkungen die Ursachen von Weichteilrheuma. Entzündungen sind ohne Zweifel bei der Entwicklung der Schmerzen beteiligt.

Der Chaga Tee ist entzündungshemmend und antioxidativ. Er vermindert die Schmerzen, weil seine antioxidativen Vitalstoffe die Nerven beruhigen.

Außerdem baut der Chagapilz das Immunsystem auf. Der Vitalpilz vermindert überschießende Reaktionen der Abwehrzellen des Immunsystems gegen eigenes Körpergewebe.

Welche Rolle das Immunsystem bei Weichteilrheuma spielt, ist nicht ganz klar. Es gibt es etliche Hinweise, dass bei einem geschwächten Immunsystem die Fibromyalgie Erkrankung fortschreitet.

Der Chaga Tee hat sich bei vielen entzündlichen Erkrankungen wie Parodontose, Speiseröhrenentzündung, Gastritis, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa als hilfreich erwiesen. Auch bei der Behandlung von Fibromyalgie gibt es einige positiven Erfahrungen der Anwender.

Der Chaga Pilz verbessert die Entgiftungsfunktion der Leber und Galle. Außerdem regeneriert der Heilpilz die Magen und Darmschleimhäute.

Ein gesunder Magen-Darmtrakt ist unerlässlich um die Nahrung richtig zu verdauen. Nur durch eine funktionierende Verdauung kann der Körper mit Nährstoffen versorgt werden. Auf diese Weise stärkt der Chaga die körperliche Leistungsfähigkeit.

Fibromyalgie behandeln – die Chaga-Kur im Detail

Der Chaga Tee enthält die Vitalstoffe des Heilpilzes in leicht verdaulicher Form. Die Dosis ist 2x 400 ml Chaga Tee pro Tag. Die erste Tasse Tee trinken Sie früh auf nüchternen Magen, mindestens 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit. So werden die Vitalstoffe des Heilpilzes am besten vom Körper aufgenommen.

Am Nachmittag trinken Sie die zweite Tasse Tee zwischen den Mahlzeiten. Chaga kann mit anderen Heilpflanzen Tees oder Medikamenten kombiniert werden, weil er keine Nebenwirkungen hat.

Dauer der Kur

Diese Chaga Pilz Kur behalten Sie solange bei bis sich die Schmerzen vermindern und Ihre körperliche Kraft steigt. Die Kur wird wahrscheinlich nicht in wenigen Tagen Fibromyalgie heilen, jedoch Schritt für Schritt den Körper stärken.

Teezubereitung

Die Chaga Teezubereitung ist einfach. Sie kochen dazu Stücken von hochwertigem wilden Chaga Pilz für 10 Minuten auf kleiner Flamme.

Fibromyalgie behandeln mit Chaga Erfahrungen

Die Patienten spüren nach einigen Tagen oder Wochen, dass ihre Kraft steigt und die Schmerzen nachlassen. Die Lebensqualität steigt mit der Dauer der Chaga Kur.

Fibromyalgie behandeln durch Ausbalancieren des Körpers

Viele Weichteilrheuma Patienten leiden an anderen ernsten Erkrankungen wie Diabetes, Verdauungsbeschwerden oder Bluthochdruck. Diese Erkrankungen sind vielleicht die Ursache oder verstärken die Symptome von Fibromyalgie.

Der Chaga Tee stoppt diese Erkrankungen durch seine ausbalancierenden Effekte auf die Verdauung, das Herzkreislaufsystem und die Hormondrüsen.

Adaptogene Wirkung von Chaga

Wie kann es sein das ein Pilz gegen so viele unterschiedliche Erkrankungen eingesetzt werden kann? Der Grund dafür ist, dass der Chaga ein allgemeines Tonikum ist.

In der Wissenschaft wird er als Adoptogen bezeichnet. Ein Adoptogen ist ein natürliches Heilmittel, dass den Körper auf einer breiten Basis positiv unterstützt, ohne negative Nebenwirkungen auszulösen.

Chaga bringt den menschlichen Organismus wieder in seine natürliche Harmonie, aus der Gesundheit von ganz allein erwächst. Krankheiten fallen einfach ab, weil ihnen die Grundlagen entzogen werden.

Aufbau der Darmflora

Chaga Tee die baut die Darmflora auf, weil er schädliche Hefepilze (Candida) und Bakterien vernichtet, jedoch das Wachstum der guten Bakterien fördert.

Durch eine gesunde Darmflora wird die Nahrung besser aufgespalten und es bilden sich keine Verdauungsgifte. Dadurch kann die Leber das Blut reinigen und verhindert, dass toxische Stoffe Schaden im Körper anrichten.

Fibromyalgie behandeln mit Chaga ein Ausblick

Fibromyalgie ist eine schwere Erkrankung, die jedoch glücklicherweise nicht lebensgefährlich ist. Die betroffenen Menschen bekommen durch den Chaga Tee mehr Energie und die Schmerzen lassen nach.

Der Chaga Tee entgiftet die inneren Organe und stärkt das Immunsystem. Die Chaga Kur wird nicht nach wenigen Tagen Fibromyalgie heilen, jedoch langfristig über mehrere Monate können sich erstaunliche Besserungen zeigen.

Wenn Sie Fragen zur Chaga Kur oder den Bezugsquellen für hochwertigen wilden Chaga haben schicken Sie mir eine Nachricht an: chagapilz10@gmail.com

Herzlichst

Klaus Glebe

 

About chagapilz

chagapilz
Seit 2012 beschäftige ich mich mit der Wirkung des wilden Chaga und seiner erstaunlichen Vorteile für die Gesundheit. Seitdem zieht mich dieser einzigartige Vitalpilz immer mehr in seinen Bann. Klaus Glebe Kontakt: chagapilz10@gmail.com

Auch Lesen

Arteriosklerose durch falsches Essen -Graphik

Arteriosklerose natürlich heilen mit Chaga Tee

Arteriosklerose ist die Ursache für Herzinfarkte, Schlaganfälle und Durchblutungstörungen. Diese gefährliche Erkrankung ist in westlichen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Chaga Pilz Gratis-Ratgeber

Jetzt hier eintragen, damit ich Ihnen meinen Gratis-Ratgeber zusenden kann.

Informationen werden vertraulich behandelt

Chaga Pilz Gratis-Ratgeber

Jetzt hier eintragen, damit ich Ihnen meinen Gratis-Ratgeber zusenden kann.

Informationen werden vertraulich behandelt