Home / Chaga Pilz Anwendungsgebiete / Kopfschmerzen natürlich behandeln mit dem Chaga Pilz

Kopfschmerzen natürlich behandeln mit dem Chaga Pilz

Kopfschmerzen oder Migräne sind ein häufiges Problem, was die Lebensqualität stark einschränkt. Oft sind Stress Verdauungsprobleme und Toxine die Ursache. Wie der Chaga Pilz hilft die Kopfschmerzen zu lindern erfahren Sie in diesem Beitrag.

Kopfschmerzen – das Problem und seine Folgen

Millionen Menschen leiden an Kopfschmerzen. Schmerztabletten sind oft die einzige Lösung um die pochenden Schmerzen zu vertreiben. Doch Schmerz-Medikamente wie Aspirin oder Paracetamol können den Körper weiter schädigen.

In der Folge entsteht bei den Patienten das Gefühl sich in einer Abwärtsspirale zu befinden. Ständige Kopfschmerzen werden mit immer höheren Dosierungen von Schmerzmittel behandelt. Die Medikamente haben schädliche Nebenwirkungen. Mit der Gesundheit geht es immer weiter bergab.

Was ist die natürlich Lösung für Kopfschmerzen?

Damit Sie Kopfschmerzen wirklich für immer loswerden müssen Sie die Ursachen bekämpfen. Einige Ursachen für Kopfschmerzen im Überblick:

  • Stress
  • Giftstoffe aus der Nahrung und Umwelt
  • Schlafmangel
  • psychische Krankheiten wie Depressionen
  • Unfälle

Die Behandlung von Kopfschmerzen mit dem Chaga Pilz

Der Chaga Pilz ist ein auf Birken wachsender Vitalpilz. Sein Verbreitungsgebiet sind vor allem die subpolarem Gebiete in Lappland und Russland. In der Volksmedizin Lapplands und Russlands wird dieser geheimnisvolle Baumpilz seit Jahrhunderten zur Vitalisierung des Körpers verwendet.

Chaga ist entzündungshemmend, lindert Schmerzen, baut das Immunsystem auf und verbessert die Körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Dieser einzigartige Vitalpilz wird zur Behandlung unzähliger Erkrankungen verwendet, weil er ein generelles Stärkungsmittel für den Körper ist.

Wie hilft der Chaga Pilz Kopfschmerzen zu behandeln?

Der Chaga Pilz hat sich als Schmerz stillendes Mittel erwiesen. Durch seine Vitalstoffe, insbesondere den Polysachariden und Triterpenen hemmt er entzündliche Reaktionen. Außerdem hat er eine ausgleichende Wirkung auf die Nerven und das Gehirn.

Aus den Erfahrungen der Volksmedizin und Studien geht hervor, dass der Chaga Pilz in Form von Tee das Schmerzempfinden vermindert. Außerdem beugt er schon den Auswirkungen von Stress vor.

Der Chaga Pilz ist ein Adaptogen – Ein natürlicher Stoff der die menschlichen Körper Stress-toleranter macht. Wenn Sie vor den Auswirkungen von Stress abgepuffert sind, werden Sie auch weniger Kopfschmerzen bekommen.

Wenn die Ursache der Kopfschmerzen jedoch Toxine im Blut sind, durch einen kranken Magen und Darm kann der Chaga Pilz sogar noch schneller die Schmerzen vermindern als bei rein durch Stress ausgelösten Kopfschmerzen. Warum ist das so?

Der Chaga Tee löst Toxine aus dem Darm und stimuliert die Entschlackung durch Leber und Nieren. Leber und Nieren reinigen das Blut. Wenn die Funktion dieser Organe eingeschränkt ist verbleiben Toxine im Blut und lagern sich im Körper ab.

Das Gehirn ist zwar vor vielen Giftstoffen durch die Blut-Hirn-Schranke geschützt, jedoch nicht vot allen. Zirkulieren die Toxine auch im Gehirn kommt es zu Schmerzen. Genau diese Ursache kann der Chaga Pilz wirksam bekämpfen.

Die Chaga Kur zur Behandlung von Kopfschmerzen 

Wenn Sie Ihre Kopfschmerzen dauerhaft loswerden wollen, trinken Sie jeden Tag 2 x 400 ml Chaga Tee. Die erste Tasse Tee nehmen Sie morgens 30 Minuten vor dem Frühstück ein. So werden die Vitalstoffe des Tees am besten vom Körper aufgenommen.

Der Tee kann auch zum Essen getrunken werden, jedoch durch Ballstoffe werden die Vitalstoffe teilweise gebunden. Die zweite Tasse Tee trinken Sie am Nachmittag zwischen den Mahlzeiten.

Wie lange dauert es bis Zur Heilung der Kopfschmerzen?

Die Chaga Tee Kur sollten Sie solange fortsetzen bis Sie keine Kopfschmerzen mehr bekommen. Wie lange das dauert? Diese Frage kann ich nicht generell beantworten, weil jeder Menschen anders ist.

In der Regel zeigen sich bei etwa 80 % der Chaga Tee Trinker nach 4 bis 8 Wochen deutliche Besserungen. Bei einigen Menschen geht es sogar viel schneller bei anderen dauert es einige Monate. Generell verbessert Chaga Tee die Gesundheit des Körpers auf vielen Ebenen.

Bei welchen Kopfschmerzen kann der Chaga Pilz nicht helfen?

Bei Menschen die aus rein psychischen Gründen Kopfschmerzen bekommen kann die Chaga Tee Kur nur wenig ausrichten. Psychische Ursache müssen mit einer geistigen Therapie beheben werden. Die körperlichen Ursachen für Kopfschmerzen kann der Chaga Tee beheben, die Geistigen nicht.

Fazit

Der Chaga Pilz kann Kopfschmerzen aufgrund körperlicher Ursachen lindern und langfristig ganz beheben. Der Vitalpilz stärkt den Körper durch eine Vielzahl seiner Vitalstoffe, die Entzündungen ausheilen und Schmerzen lindern.

Dieser erprobte Heilpilz hat schon vielen Menschen geholfen wieder gesund zu werden ohne Nebenwirkungen. Probieren Sie den Chaga Tee aus. Ich bin gespannt auf Ihre Erfahrungen.

Herzlichst
Klaus Glebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.