Home / Vitalpilze / Gastritis mit Vitalpilzen heilen?

Gastritis mit Vitalpilzen heilen?

Wie Sie Gastritis mit Vitalpilzen heilen können erfahren Sie in diesem Artikel.

Frau mit Bauschmerzen wegen Gastritis auf dem SofaVitalpilze werden seit Jahrtausenden zur allgemeinen Stärkung und zur Behandlung von Gastritis, Magengeschwüre, Diabetes, Entzündungen, Krebs und Hauterkrankungen verwendet.

Es gibt zahlreiche Arten von Vitalpilzen, die Gastritis heilen können jedoch so gut wie keine Nebenwirkungen haben.

Vitalpilze sind dafür bekannt, dass sie ausgezeichnete Reinigungsmittel für den menschlichen Körper sind und das Immunsystem aufbauen.

Vitalpilze helfen Stress abzubauen und den Geist zu entspannen. Bei Gastritis helfen Vitalpilze, die Entzündungen der Magenschleimhäute zu heilen.

Vorteile von Vitalpilzen bei der Gastritis Behandlung

Bei Gastritis entzündet sich die innere Auskleidung des Magens, was zu vielen Beschwerden, Schmerzen, Sodbrennen, Übelkeit und Appetitlosigkeit führt. Dies sind alles Symptome für eine Gastritis und wenn sie unbehandelt bleiben, können Komplikationen wie Blutungen, Geschwüre und Tumore im Magen auftreten.

Eine der Ursachen für Gastritis ist die übermäßige Verwendung von Medikamenten, weshalb eine natürliche Behandlung sinnvoll ist. Vitalpilze sind bekannt für ihre entzündungshemmende Wirkung. Sie helfen auch Stress abzubauen, die eine weitere wichtige Ursache für Gastritis sind.

Welche Vitalpilze helfen bei Gastritis?

Es gibt viele Arten von Vitalpilzen mit entzündungshemmenden und wundheilenden Eigenschaften. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Vitalpilze, die sich bei der Behandlung von Gastritis und vielen anderen gesundheitlichen Problemen bewahrt haben.

Gastritits heilen mit Chaga

Chaga PilzDer Chaga Vitalpilz besitzt zahlreiche gesundheitliche Vorteile.

Er ist besonders bekannt wegen seiner Anti-Krebs Wirkung und seiner extrem hohen antioxidativen Kraft (ORAC Wert 145.000).

Sein einzigartiges Aussehen unterscheidet ihn von anderen Pilzen.

Er ist dunkel schwarz mit einer sandfarbenen Farbe im Inneren. Er wächst als Parasit auf den Stämmen von Birken in Lappland, Russland, Kanada und Nordamerika.

Seine erste dokumentierte Verwendung war die Heilung des ukrainische Großfürsten Wladimir Monomach von Lippenkrebs.

Chaga Anwendung bei Gastritis

Chaga wird seit Jahrhunderten in der Volksmedizin zur Behandlung von Gastritis verwendet. Die Ainu (Ureinwohner Japans) verwendeten Chaga Tee um Magenblutungen zu stoppen. Noch besser dokumentiert ist seine Verwendung in der finnischen und russischen Volksmedizin.

Chaga ist ein Tonikum für die Schleimhäute von Mund bis zum Darmausgang. Der Wirkungsmechanismus von Chaga bei der Behandlung von Gastritis beruht auf seinen entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften. Der Chaga Tee regt den Heilungsprozess der Magenschleimhäute an.

Durch den direkten Kontakt mit den Magenschleimhäuten kommen den wundheilenden Fähigkeiten des Vitalpilzes zum tragen. Chaga kann auch auf äußerliche Wunden aufgetragen werden, um die Blutungen zu stillen und den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Die Dosis zur Behandlung von Gastritis sind 2 x 400 ml Chaga Tee pro Tag. Die erste Tasse Tee trinken Sie auf nüchternen Magen, mindestens 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit. Die zweite Tasse zwischen den Mahlzeiten.

Die Chaga Kur verhilft zur Abheilung der Magenschleimhautentzündung. Wie lange es dauert, bis zur Ausheilung ist abhängig vom der Schwere der Erkrankung. In der Regel kann Gastritis mit dem Chaga Tee innerhalb von drei bis sechs Monaten ausgeheilt werden.

Gastritis heilen mit Cordyceps 

Der Cordyceps Pilz ist eine seltsame äußerliche Erscheinung. Er wächst als Parasit in Raupenlarven, deshalb wird er auch als Raupenpilz bezeichnet.

Nachdem er das Insekt abgetötet hat, bildet Cordyceps seinen Fruchtkörper, der etwa 5 bis 10 cm lang wird. Wilder Cordycpes wächst nur im Himalaya ab einer Höhe von 1500 Metern.

Cordyceps hat eine entzündungshemmende Wirkung, die dabei hilft, die Symptome der Gastritis einzudämmen. Er ist auch für seine Wirksamkeit bei Menschen mit Asthma und Bronchitis bekannt.

Cordyceps verbessert die Sauerstoffversorgung im ganzen Körper, was bei Erschöpfung hilft und die Ausdauer erhöht. Wilder Cordycpes sollte zur Behandlung von Gastritis gekocht werden.

Cordyceps kann wie ein Gewürz zu einem Eintopf hinzugefügt werden. In Tibet und Nepal wird der wilde Cordycpes zusammen mit Fleischgerichten gekocht.

Gastritis heilen mit Reishi 

Vitalpilz Reishi am BaumVom Reishi Pilz existieren mehrere Unterarten. Der bekannteste ist der rote Reishi (Ganoderma lucidum).

In der traditionellen Volksmedizin Chinas und Japans wird der Reishi seit Jahrtausenden als Tonikum und Heilmittel verwendet.

Reishi wächst auf Pflaumenbäumen, Eichen und einigen anderen Laubhölzern. Dieser Vitalpilz ist jedoch sehr selten und schwer zu finden.

Reishi stärkt das Immunsystem und hilft bei Erkrankungen die durch Viren, Bakterien und Keime verursacht werden. Da Gastritis oft aufgrund von Bakterien ausgelöst wird, ist der Reishi als natürliches Antibiotikum ein effektives Gegenmittel.

Die Reishi-Vitalstoffe neutralisieren schädliche Bakterien ohne die guten Bakterien in Magen und Darm zu vermindern. Reishi unterstützt sogar das Wachstum von Laktobakterien im Darm, die so wichtig für die Gesundheit sind.

Ein weiterer Vorteil von Reishi bei der Behandlung von Gastritis sind seine schmerzlindernden Effekte. Für die Behandlung von Gastritis sollte der Reishi als Tee verwendet werden. Das ist die traditionelle und bewahrte Art diesen Vitalpilz bekömmlich zu machen.

Reishi ist sehr bitter deshalb kann er nicht verzehrt werden. Als Tee ist der Reishi jedoch gut bekömmlich.

Zur Behandlung von Gastritis sind zwei Tassen Reishi Tee eine normale Dosis.

Gastritis heilen mit Igel-Stachelbart

Igel-Stachelbart wächst in Form von in Form von Büschen. Sie sind von weißer Farbe und sehen aus wie eine kleine Wolke, die an den Seiten von Bäumen befestigt ist. Ihre einzigartige Form macht sie leicht identifizierbar.

Igel-Stachelbart wird seit Jahrhunderten in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet. Dieser Vitalpilz ist dafür bekannt, dass er die Konzentration verbessert und entzündungshemmend wirkt. Er stärkt die Magenschleimhaut und moduliert das Immunsystem.

Welche Rolle das Immunsystem bei Gastritis spielt ist noch nicht völlig geklärt von der Forschung. Offenbar sind jedoch Angriffe des Immunsystem für etwa 10 % der Gastritis Erkrankungen verantwortlich.

Igel-Stachelbart reduziert auch Stress und Depressionen, die einige der bekannten Ursachen von Gastritis sind. Darüber hinaus hat er antibakterielle Eigenschaft, die das Verdauungssystem vor schädlichen Bakterien schützt.

Dieser Vitalpilz hilft auch bei Diabetes. Er reduziert den Blutzuckerspiegel und verbessert die Insulinsensitivität.

Gastritis heilen mit Coriolus 

Der Coriolus Pilz ähneln einem Truthahnschwanz in Form. Es hat das Farbschema von braun bis rot. Coriolus hat wie alle anderen hier aufgeführten Vitalpilze entzündungshemmende, antibakterielle und wundheilende Eigenschaften.

Der Coriolus pilz ist dafür bekannt, dass er bei Patienten mit schwachem Verdauungssystem positive Auswirkungen hat. Dieser Vitalpilz hilft Ihnen bei Problemen wie Blähungen und Leaky Gut (undichter Darm).

Wenn Sie an Gastritis leiden, können Sie durch die Verwendung von Coriolus deutliche Besserungen erfahren. Coriolus fördert das Wachstum der guten Bakterien in Ihrem Verdauungssystem und ist entzündungshemmend.

Coriolus stärkt auch das Immunsystem, was diesen Vitalpilz zum perfekten Mittel bei Erkältungen macht.

Fazit

Vitalpilze sind entzündungshemmend und regenerieren die Magenschleimhäute. Chaga, Reishi und Cordyceps werden seit vielen Jahrhunderten erfolgreich zur Behandlung von Gastritis verwendet. Diese Vitalpilze haben fast keine Nebenwirkungen, deshalb sind sie sicher in der Anwendung.

Gastritis lässt sich nicht innerhalb weniger Tage ausheilen, jedoch bei langfristiger Anwendung können Vitalpilze die Gesundheit des Magens wiederherstellen.

About chagapilz

chagapilz
Seit 2012 beschäftige ich mich mit der Wirkung des wilden Chaga und seiner erstaunlichen Vorteile für die Gesundheit. Seitdem zieht mich dieser einzigartige Vitalpilz immer mehr in seinen Bann. Klaus Glebe Kontakt: chagapilz10@gmail.com

Auch Lesen

Chaga Pilz

Vitalpilze gegen Krebs

Vitalpilze werden seit langem gegen Krebs in der Volksmedizin eingesetzt. Bekannt ist die Heilung des …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Chaga Pilz Gratis-Ratgeber

Jetzt hier eintragen, damit ich Ihnen meinen Gratis-Ratgeber zusenden kann.

Informationen werden vertraulich behandelt

Chaga Pilz Gratis-Ratgeber

Jetzt hier eintragen, damit ich Ihnen meinen Gratis-Ratgeber zusenden kann.

Informationen werden vertraulich behandelt