Home / Chaga Wissen / Chaga Pilz Vorteile, Wirkungen und Anwendungsgebiete

Chaga Pilz Vorteile, Wirkungen und Anwendungsgebiete

Der Chaga Pilz stärkt das Immunsystem, ist entzündungshemmend, schützt die Körperzellen vor freien Radikalen und kann hohe Blutzuckerwerte senken.

In diesem Beitrag erfahren Sie, welche weiteren Vorteile der Chaga Pilz für die Gesundheit hat und wie Sie diesen einzigartigen Vitalpilz richtig verwenden.

Was ist der Chaga Pilz?

Chaga Pilz an Birke in FinnlandChaga (Inonotus obliquus) ist ein Pilz, der auf Birken wächst. Er wird in der Volksmedizin Lapplands, Russlands und Japans verwendet.

Der Chaga Pilz wird als Tee zubereitet, seltener sind alkoholische Extrakte, die jedoch vor allem für die Behandlung von Krebs verwendet werden. Weitere Anwendungsmethoden sind Badezusätze, zur Inhalation und als Chaga Tinktur.

Zu den traditionellen Anwendungen dieses Vitalpilzes gehören die Verbesserung der Immunantwort und die Behandlung von Magen-Darmproblemen. Die moderne Forschung hat nun gezeigt, warum Chaga bei diesen Erkrankungen so nützlich ist.

Chaga Pilz reduziert oxidativen Stress

Chaga hat die stärkste antioxidative Aktivität im Vergleich zu drei anderen gewöhnlichen Heilpilzen, die auch antioxidative Effekte haben. (1)

In Zellstudien mit menschlichen Lymphozyten reduziert Chaga-Extrakt mehr als 40 % der DNA-Schäden, die durch Wasserstoffperoxid verursacht werden. Eine aus dem Chaga Pilz isolierte Verbindung schützte in Studien die Nerven vor oxidativem Stress durch die Parkinson-Krankheit. (2)

In Tierversuchen konnte der Chaga Pilz den Körper vor den Auswirkungen einer chronischen Entzündung der Bauchspeicheldrüse schützen. (3)

Studien haben gezeigt, dass die Polyphenole aus dem Chaga Pilz, freie Radikale einfangen und Zellen vor Oxidation zu schützen. Oxidation ist der wesentliche Grund für Alterung und die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. (4)

Chaga Pilz unterdrückt Krebs

Studien mit menschlichen Zellen zeigen, dass der Chaga Pilz das Wachstum von Darmkrebs und Leberkrebs hemmt. Humane Zellstudien haben gezeigt, dass Chaga nur selektiv das Wachstum von Krebszellen reduziert, jedoch nicht das Wachstum gesunder menschlicher Zellen. (5, 6)

Der Zusatz von Chaga Pilz reduzierte die Tumorgröße im Vergleich zu einer Kontrollgruppe in Lungenkrebs-Tierstudien um 60 %. Der Vitalpilz unterdrückte die Ausbreitung von Krebs auf andere Teile des Körpers. (7)

Verbindungen in Chaga helfen dem Immunsystem, Krebszellen als schädlich und invasiv zu erkennen. Dies hilft dem Körper eine Immunantwort gegen den Krebs in Gang zu setzen. (8)

Reaktive Sauerstoffteilchen erhöhen das Risiko von Krebsmutationen durch Schädigung der zellulären DNA . Durch die Reduzierung von oxidativem Stress senkt der Chaga Pilz das Risiko solcher Mutationen. Infolgedessen beugt der Vitalpilz Krebserkrankungen vor und hilft bestehende Krebserkrankungen zu behandeln.

Chaga Pilz schützt das Immunsystem

Der Chaga Tee erhöht die Produktion von Immunzellen IL-6 und Lymphozyten B. Dieser Vorgang trägt dazu bei, die Fähigkeit des Immunsystems zur Bekämpfung von Krankheitserregern zu erhöhen.

Verbindungen in Chaga helfen dem Immunsystem, zwischen den Körperzellen und fremden Zellen zu unterscheiden. Dies hilft dem Immunsystem, genau zu reagieren und den Körper vor diesen Krankheitserregern zu schützen.

Der Chaga Pilz reduziert Immunüberempfindlichkeit in Tierversuchen. Die Behandlung mit Chaga reduzierte das Risiko eines Herzschocks aufgrund schwerer allergischer Reaktionen in Tierversuchen.

Außerdem vermindert der Vitalpilz Autoimmunerkrankungen durch Feinabstimmung des Immunsystems. Überschießende Reaktionen werden vermindert, jedoch die Abwehrreaktion gegen Bakterien, Viren und Krebszellen gestärkt.

Der Chaga Pilz besitzt antivirale Kräfte und kann daher helfen, virale Infektionen zu verhindern.

Chaga Tee verringert die HIV-Replikation. Er verhindert auch, dass das Herpes-Virus und das Epstein-Barr-Virus neue Zellen infizieren und sich vermehren. Das gleiche gilt für Infektionen durch das Hepatitis-C-Virus. (9)

Chaga Pilz reduziert Entzündungen

Chaga ist in der Lage, eine über aktivierte Immunantwort zu reduzieren, die schädliche Entzündungen begrenzen kann. Der Vitalpilz verringert auch die Ausschüttung von NF-kB, einem Molekül, das eine Entzündungsreaktion aktiviert. (10)

Chaga Tee reduziert die inflammatorische Zytokinreaktion in Tierversuchen und verringert die Reaktion auf Schmerzen. Er reduziert Entzündungen in Dickdarmzellen, was bei der Behandlung von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa von Vorteil ist. (11)

Chaga Pilz hilft hohen Blutzucker zu senken

Bei diabetischen Mäusen erniedrigte Chaga Extrakt signifikant den Blutzuckerspiegel. Tierstudien zeigen, dass der Chaga Tee die Symptome von Diabetes einschließlich hoher Blutglukose, freie Fettsäuren, Gesamtcholesterin und LDL (schlechtes) Cholesterin reduziert.

Chaga-Extrakt erhöhte die Lipoprotein- (guten) Cholesterin- und Insulinspiegel in der Leber von diabetischen Mäusen. Dies hilft, hohe Blutzuckerwerte und diabetische Komplikationen zu verhindern. (12)

PPARγ ist ein Molekül, das die Insulinresistenz verringert, indem es die Insulinsignalisierung und den Energiestoffwechsel verbessert. In Tierzellstudien erhöhte Chaga-Wasser-Extrakt die PPARγ-Transkriptionsaktivität und half bei der Fettzelldifferenzierung. Dies verringerte die Insulinresistenz und machte den Tee zu einem Heilmittel für Diabetes.

Eine weitere Tierstudie zeigte, dass Chaga-Extrakt die PPARγ-Aktivität in Fettgewebe erhöhte und die ungesunde Gewichtszunahme reduzierte.

Der Chaga-Extrakt kann auch die Kohlenhydratabsorption verlangsamen, indem er das Molekül Alpha-Glucosidase hemmt. Dies kann Blutzuckerspitzen reduzieren, die ansonsten zu Komplikationen bei Diabetes führen würden.

Oxidativer Stress trägt zur Insulinresistenz bei und beschleunigt Probleme, die durch Diabetes ausgelöst werden. Die antioxidative Eigenschaften vom Chaga Pilz können diesen oxidativen Schaden reduzieren. (13)

Chaga Pilz erhöht die körperliche Ausdauer

Tierexperimentelle Studien ergaben, dass Verbindungen in Chaga die Belastungstoleranz erhöhten. Tiere, denen Chaga-Extrakt verabreicht wurde, konnten im Vergleich zu einer Kontrollgruppe länger schwimmen. Die Tiere, die mit Chaga behandelt wurden, hatten auch höhere Energiespeicher in den Muskeln und in der Leber. (14)

Polysaccharide aus dem Chaga Pilz reduzierten signifikant den Blutlactatspiegel bei Mäusen, die körplichen Stresstestes unterzogen wurden. Dies kann auch helfen, die Ausdauer zu steigern, da die Ansammlung von Laktat im Körper Ermüdung verursachen kann.

Die Verabreichung von Chaga senkte auch den Harnstoffstickstoffspiegel im Blut, der sonst zur Ermüdung beitragen kann.

PPARγ ist ein Molekül, das Stoffwechselwege aktiviert, die mit Insulin-Signal- und Energiestoffwechsel assoziiert sind. Chaga-Extrakt aktiviert PPARγ, was dem Körper dabei hilft einen positiven Energiestoffwechsel aufrechtzuerhalten und die körperliche Ausdauer zu erhöhen.

Chaga Pilz schützt vor gefährliche Blutgerinnsel

Thrombozytenaggregation tritt auf, wenn Blutzellen zusammenklumpen und Gerinnsel bilden. Manchmal kann die Thrombozytenaggregation Blutgerinnsel in den Venen (Thrombus) verursachen, die schließlich zu Herzinfarkten oder Schlaganfällen führen können.

Chaga hemmt signifikant die Thrombozytenaggregation in Tierstudien. Diese Ergebnisse zeigen klar, dass Chaga Tee die Thrombusbildung vermindert oder sogar stoppt. (15)

Chaga Pilz fördert kognitive Funktion

Chaga-Extrakt hilft bei chemisch induzierter kognitiver Gehirnproblemen in Tierstudien. Der Vitalpilz senkte den oxidativen Stress im Gehirn bei diesen Tieren.(16)

Chaga-Extrakt stellte auch die Acetylcholinspiegel bei oxidativem Stress genauso effizient wieder her wie das Arzneimittel Tacrine. Acetylcholin fördert das Lernen und Gedächtnis und seine Verfügbarkeit kann Vorteile für die Denkleistung bieten.

Chaga Pilz balanciert das Immunsystem 

Bei Mäusen verringert die Verabreichung von Chaga Pilz die IL-4-Spiegel und erhöht die IFN-y-Spiegel. Er fördert die Th1-Antwort und hemmt die Th2-Zellantwort.

Das Gleichgewicht der Th1- und Th2-Zytokine hilft, das Immunsystem auszugleichen.

Th2-Zellen synthetisieren IL-4, das eine wichtige Rolle bei allergischen Reaktionen durch Hemmung der Th1-Zellfunktionen spielt. Auf der anderen Seite produzieren Th1-Zellen IFN-y-Zytokine, die Th2-Zellen hemmen. (17)

Chaga Pilz lindert Schmerzen

Chaga-Extrakt reduziert die Reaktion auf Schmerzen in Tierversuchen. In Zellkulturen verringern Säuren aus Methanol-Chaga-Extrakt die NF-kappaB-Bindungsaktivität.

Dies verringert den Schmerz, indem es die Wirkung von Enzymen blockiert, die an Entzündung-wegen beteiligt sind, der Stickstoffmonoxid-Synthase (iNOS) und der Cyclooxygenase-2 (COX-2). (18)

Die Hemmung von COX-2 ist der Mechanismus, durch den herkömmliche nicht-steroidale Entzündungshemmer wie Ibuprofen oder Aspirin, Schwellungen und Schmerzen reduzieren.

Da der Chaga Pilz möglicherweise einen ähnlichen Mechanismus durchläuft, könnte er ähnlich nützlich sein, um diese negativen Effekte zu begrenzen.

Chaga Pilz gegen entzündliche Darmerkrankungen 

Oxidativer Stress durch freie Radikale und niedrige Antioxidantien können zur entzündlichen Darmerkrankung beitragen. Die antioxidativen Fähigkeiten des Chaga-Tees können den Darm vor entzündlichen Darmerkrankungen schützen. Der Vitalpilz reduziert oxidativen Stress in Lymphozyten. (19)

Chaga reduziert auch die Entzündung in Dickdarmzellen, was vielversprechend in der Behandlung von entzündlichen Darmerkrankungen ist. (20)

Chaga Pilz bekämpft Bakterien

Sowohl Heißwasser- als auch Ethanolextrakte von Chaga sind in der Lage, bakterielle und Pilzzellen in der Zellkultur abzutöten. Chaga-Extrakt stoppte auch das Quorum Sensing, eine Methode, mit der Bakterienzellen die Genexpression aktivieren. Anti-Quorum-Sensing kann helfen, bakterielle Infektionen zu bekämpfen. (21)

Weitere Vorteile

Beta-Glucane aus Chaga binden verbessern die Funktionen des Immunsystems, indem sie die Erkennung von Krankheitserregern und Krebszellen erleichtern.

Die phenolischen Verbindungen Benzaldehyd, Benzylalkohol, Syingol und Vanillinsäure konnten alle getesteten freien Radikale abfangen.

Chaga-Methanol-Extrakt ist ein potenter Hemmer der Produktion von NO, PGE2 und TNF-a. Diese Hemmung wird durch die Verhinderung der NF-kB-Aktivierung verursacht. Chaga-Wasser-Extrakt unterdrückte Ödeme und Schleimhautschäden, die durch Dextransulfat-Natrium in Mäusen verursacht wurden.

Chaga Pilz kaufen

Chaga Pilz Brocken und Chaga TeeNur der wilde Chaga Pilz aus subpolarem Klima besitzt die nötigen Vitalstoffe, weil erst durch extreme Kälte der Vitalpilz seine Antioxidantien in hoher Menge und besonderer Zusammensetzung bildet.

Minderwertige Pilzpulver aus chinesischen Farmen besitzen diese Vitalstoffe nicht, weil diese Pilzkulturen weder auf Birken wachsen noch in subpolaren Klima. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass der wilde Chaga Pilz eine völlig andere Zusammensetzung hat im Vergleich zu gezüchteten Pilzen, die zwar Chaga genannt werden, jedoch eigentlich einen anderen Namen tragen müssten.

Entscheidend für die Qualität sind der Standort der Birke auf der der Chaga wächst, das subpolare Klima und die richtige Auswahl durch die Sammler. Nicht jeder Chaga ist für Anwendung beim Menschen geeignet.

So muss der Chaga an 20 bis 60-Jährigen Birken wachsen in mindestens einem Meter Höhe über dem Erdboden. Die Birke muss gesund sein. Im Umkreis von 200 Kilometern sollten sich weder Industrien noch Städte befinden, sonst kann der Chaga Umweltgifte aufnehmen.

Das sind nur einige Auswahlkriterien. Besonders wirksam hat sich der finnische Chaga erwiesen, weil er im subpolaren Klima Lappland ideale Bedingungen vorfindet.

Lappland hat einen großen Bestand an gesunden Birken, die durch den mineralstoffreichen Boden in Skandinavien besonders viele Vitalstoffe enthalten die der Chaga in sich aufnimmt. Der energetische Schwingung die wilder Chaga besitzt der mindestens 5 Jahre in fast unberührten Natur Lapplands gewachsen ist, wurde durch viele Bioresonanztest gezeigt.

Noch viel wichtiger sind jedoch die positiven Erfahrungen der Anwender mit dem Chaga Pilz aus Lappland. Her lesen Sie einige Chaga Erfahrungsberichte

Mehr zu den Bezugsquellen von hochwertigem wilden Chaga Pilz lesen Sie hier:

Wilden Chaga Pilz kaufen Qualitätskriterien und Bezugsqellen

 

About chagapilz

chagapilz
Seit 2012 beschäftige ich mich mit der Wirkung des wilden Chaga und seiner erstaunlichen Vorteile für die Gesundheit. Seitdem zieht mich dieser einzigartige Vitalpilz immer mehr in seinen Bann. Klaus Glebe Kontakt: chagapilz10@gmail.com

Auch Lesen

COPD behandeln mit Chaga 

COPD behandeln und die eigene Lebensqualität verbessern, das wünschen Sie Millionen erkrankter Menschen. Dieses als …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Chaga Pilz Gratis-Ratgeber

Jetzt hier eintragen, damit ich Ihnen meinen Gratis-Ratgeber zusenden kann.

Informationen werden vertraulich behandelt

Chaga Pilz Gratis-Ratgeber

Jetzt hier eintragen, damit ich Ihnen meinen Gratis-Ratgeber zusenden kann.

Informationen werden vertraulich behandelt