Home / Chaga Wissen / Zahnfleischrückgang stoppen mit Chaga-Tee

Zahnfleischrückgang stoppen mit Chaga-Tee

Zahnfleischrückgang (Parodontose) ist nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern kann ernste Folgen für Ihre Gesundheit haben.

ZahnfleischrückgangIn diesem Artikel erfahren Sie wie Sie mithilfe des Chaga Tees und einigen anderen Maßnahmen Ihr Zahnfleisch regenerieren.

Zahnfleischrückgang Hintergrundwissen

In Deutschland ist ca. 80 % der Bevölkerung von Parodontose und von leichtem bis schwerem Zahnfleischrückgang betroffen.

Die meisten Menschen gehen regelmäßig zum Zahnarzt, machen eine professionelle Zahnreinigung und trotzdem ist ihr Zahnfleisch entzündet.

Warum ist das so?

Es nicht nur die Mundhygiene, die über die Gesundheit Ihres Zahnfleischs entscheidet, sondern ein ganzes Spektrum an weiteren Faktoren wie

  • Ernährung
  • Schlaf
  • Stress
  • Rauchen

Zahnfleischrückgang Ursachen

Es ist bekannt, dass ein entzündetes Zahnfleisch, der ideale Ort für Bakterien ist. Die Bakterien scheiden Giftstoffe aus, verstärken die Entzündungen und greifen sogar den Kieferknochen an.

Letztlich sind es die Bakterien die das Zahnfleisch abbauen und die Ursache für den Zahnfleischrückgang sind. Parodontose Bakterien stehen im Verdacht Herz und Nierenschäden auszulösen.

Wenn Sie Ihr entzündetes Zahnfleisch wieder festigen und stabilisieren wollen, müssen Sie wissen welche Faktoren die Entwicklung der Zahnfleisch zersetzenden Bakterien fördern.

Zahnfleischrückgang stoppen: Voraussetzungen

Eine Ernährung mit zu viel Zucker und ein Mangel an Antioxidantien bilden den besten Näherboden für aggressive Bakterien, die sich im Zahnfleisch festsetzen.

Zucker und andere leicht verdauliche Kohlenhydrate sind ihre Nahrung.Eine Ernährung mit Limonaden und anderen Süßigkeiten, ist ein Risikofaktor für die Vermehrung schädlicher Mundbakterien.

Selbst eine sehr gute Zahnpflege kann nicht alle Essensreste ausspülen, sodass die Bakterien, im Laufe von Monaten und Jahren das Zahnfleisch schädigen. Dieser Umstand wird von Zahnärzten oft verschwiegen.

In der Werbung wird suggeriert, dass eine gute Zahnpasta und 2 x Zähneputzen am Tag das Zahnfleisch schützt. Die Tatsache, dass in der westlichen Welt ca. 80 % der Bevölkerung unter Parodontose leiden widerlegt diese Behauptung. Die meisten Menschen pflegen ihre Zähne ziemlich gut.

Weniger Zucker mehr gesundes Zahnfleisch

Wenn Sie unter Zahnfleischschwund leiden, dann ist ein ganz wichtiger Teil der Behandlung, dass Sie leicht lösliche Kohlenhydrate, wie den weißen Industriezucker meiden.

Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Zucker Zähne und Zahnfleisch schädigt. Wenn Sie weniger oder am besten keinen weißen Zucker essen, vermindern Sie die Zahl der schädlichen Bakterien in Ihrem Mund.

Zahnfleischrückgang stoppen mit Chaga-Tee?

Der Chaga Tee vernichtet die schädlichen Bakterien auf mehreren Wegen und stärkt das Zahnfleisch.

Chaga Tee Vorteile bei der Behandlung von Zahnfleischrückgang:

  • ist antibakteriell und entzündungshemmend
  • stärkt das Immunsystem
  • verbessert die Entgiftung

Die Wirkung des Tees beginnt im Mund. Er vermindert die Entzündungen im Zahnfleisch und vernichtet aufgrund seiner antibakteriellen Wirkung die schädlichen Bakterien.

Nachdem die Vitalstoffes des Tees in den Blutkreislauf gelangt sind, vermindern sie entzündliche Prozesse im Zahnfleisch. Der Tee verbessert die Darmflora und aktiviert die Entgiftungsfunktion von Leber und Galle.

In der Folge wird das Immunsystem gestärkt. Ein funktionierendes Immunsystem ist ein wichtiger Faktor um den Zahnfleischrückgang zu stoppen, weil es die schädlichen Bakterien im Mund bekämpft.

Der Chaga Tee bekämpft Krankheitskeime, die aus dem Mund zum Herzen und Nieren gelangen können, bevor Sie Schaden anrichten.

Selbst die Zusammensetzung des Speichels verändert in positiver Weise durch eine Chaga Tee Kur. Der PH-Wert und die Zusammensetzung des Speichels entscheidet mit darüber, ob Ihr Zahnfleisch gesund oder entzündet ist.

Zahnfleischrückgang Therapie im Detail

Damit Sie den Zahnfleischrückgang stoppen und Ihr Zahnfleisch wieder aufbauen, hat sich diese Therapie bewährt:

Trinken Sie nach dem Aufstehen 300 ml Chaga Tee. Dabei verwenden Sie den Tee zugleich als Mundspülung. Lassen Sie den Tee für eine bis fünf Minuten im Mund. Ziehen Sie den Tee durch die Zahnzwischenräume.

Auf diese Weise können die Antioxidantien aus dem Tee direkt auf das Zahnfleisch einwirken und die Entzündungen vermindern. Der Tee hat auch eine blutstillende Wirkung. Er fördert die Heilung des Zahnfleisches auf sanfte Art.

Am Nachmittag trinken Sie die zweite Tasse Tee (300 ml) und wiederholen die Prozedur vom Morgen. Vor dem Schlafen gurgeln Sie mit 30 ml Chaga Tee für 2 Minuten. So werden die Bakterien dezimiert die sonst in der Nacht viel Zeit haben Schaden anzurichten.

Zahnfleischrückgang stoppen – ein Ausblick

Die Chaga Kur vermindert Zahnfleischentzündungen und den Zahnfleischrückgang.

Die Erfahrung zeigt, dass sich bereits nach 4 Wochen der Chaga Tee Kur deutliche Besserungen am Zahnfleisch zeigen. Wenn Sie zusätzlich Zucker, Limonaden und Süßigkeiten aus Ihrer Ernährung verbannen können Sie den Zahnfleischrückgang schnell stoppen.

About chagapilz

chagapilz
Seit 2012 beschäftige ich mich mit der Wirkung des wilden Chaga und seiner erstaunlichen Vorteile für die Gesundheit. Seitdem zieht mich dieser einzigartige Vitalpilz immer mehr in seinen Bann. Klaus Glebe Kontakt: chagapilz10@gmail.com

Auch Lesen

Chaga Pilz Brocken und Chaga Tee

Chaga Pilz Vorteile, Wirkungen und Anwendungsgebiete

Der Chaga Pilz stärkt das Immunsystem, ist entzündungshemmend, schützt die Körperzellen vor freien Radikalen und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.