Home / Chaga Wissen / Hilft Chaga gegen Asthma?

Hilft Chaga gegen Asthma?

Frau inhaliert AsthmasprayAsthma ist neben Bronchitis eine der häufigsten und unangenehmsten Atemwegserkrankungen. 

In diesem Artikel erfahren Sie, welche Vorteile eine Chaga Kur bei dieser Erkrankung haben kann.

Was ist Asthma?

Diese Erkrankung zeigt sich durch die chronische entzündete Atemwege mit starker Schleimbildung in den Lungen. Die betroffenen erleben oft Atemnot, weil die Bronchial Muskulatur verkrampft.

Was sind die Ursachen von Asthma?

Allergien auf Stoffe in der Umgebung (Tierhaare) und Nebenwirkungen von Medikamenten sind die Hauptursachen. Auch genetische Faktoren spielen eine Rolle.

Welche Vorteile bringt eine Chaga Kur bei Asthma?

Der Heilpilz stärkt die Widerstandskraft des Körpers und wirkt entzündungshemmend. Dadurch lässt die Schleimbildung in den Lungen nach.

Die Lebensqualität der betroffenen Menschen wird verbessert.

Wie ist der Ablauf der Kur?

Die Therapie mit dem Heilpilz besteht in der innerlichen und äußerlichen Anwendung. In der Regel nehmen die Patienten 1 Tasse Chaga Tee am Tag ein. Bei schweren Asthmaerkrankungen 2 Tassen.

Dazu wird der Tee Dampf jeden Tag für 10 Minuten inhaliert. Am besten eignet sich dafür ein Inhalationsgerät aus der Apotheke.

Der Chaga Tee sollte am Morgen auf nüchternen Magen getrunken werden. Die Inhalation der Dämpfe ist am Morgen am wirksamsten, denn über Nacht sammelt sich viel zäher Schleim in der Lunge.

Viele Asthmatiker finden es sehr angenehm gleich früh, die Pilz Dämpfe zu inhalieren und dann freier atmen zu können.

Wie lange dauert es bis die Kur Erfolge zeigt?

Der genau Zeitraum bis zur Besserung der Hustenanfälle und Atemnot ist bei jedem Erkrankten unterschiedlich. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass nach 2 Monaten bei den meisten Menschen eine deutliche Linderung der Beschwerden eingetreten ist.

Bei Kindern wirkt der Chaga meistens weit schneller als bei Erwachsenen.
Um das Asthma dauerhaft in Schach zu halten und die Lebensqualität weiter zu erhöhen, empfiehlt sich die langfristige Anwendung des Vitalpilzes. 

Asthma wird nicht innerhalb weniger Monate vollständig zu heilen sein. Deshalb ist es das Ziel die Lebensqualität der betroffenen Menschen soweit zu erhöhen, dass sie ihr Leben und große Einschränkungen führen können.

Nach einem Jahr der Chaga Kur kann es durchaus zu Besserung von 80 % oder mehr der Asthma-Symptome kommen.

Welche Maßnahmen können helfen sonst noch bei Asthma?

Die Ernährung mit scharfen Nahrungsmitteln hat sich als wohltuend auf die Atemfreiheit erwiesen. Ingwer, Chili und Meerrettich sind 3 Gewürze die seit langem in der Naturheilkunde zur Behandlung von Asthma verwendet werden.

Fazit

Für Asthmatiker ist der Chaga Tee eine große Hilfe um die Lebensqualität zu steigern. Das Immunsystem wird gestärkt und Entzündungen in den Atemwegen ziehen sich zurück.

About chagapilz

Natürliche Heilmittel studiere ich seit mehr als 20 Jahren. Im Jahr 2012 startete ich mit der Erforschung der Wirkung des wilden Chaga und seiner Vorteile für die Gesundheit. Seitdem zieht mich dieser einzigartige Vitalpilz immer mehr in seinen Bann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Chaga Pilz Gratis-Ratgeber

Jetzt hier eintragen, damit ich Ihnen meinen Gratis-Ratgeber zusenden kann.

Informationen werden vertraulich behandelt

Chaga Pilz Gratis-Ratgeber

Jetzt hier eintragen, damit ich Ihnen meinen Gratis-Ratgeber zusenden kann.

Informationen werden vertraulich behandelt