Home / Chaga Wissen / Altersflecken entfernen mit Chaga

Altersflecken entfernen mit Chaga

Altersflecken entfernenDer Chaga Pilz hilft Altersflecken zu verhindern und bestehende Pigmentstörungen natürlich zu entfernen.

Altersflecken sind immer ein Anzeichen für Schlacken im Körper. Normalerweise kann der menschliche Organismus Abfallstoffe leicht abtransportieren und ausscheiden.

Ist die körpereigene Müllabfuhr jedoch gestört oder zu schwach, lagern sich Schlacken in den Zellen ab. Das ist die Ursache für die Entstehung von Altersflecken.

Diese bilden sich häufig am Handrücken, Gesicht und Unterarmen. Grundsätzlich können diese unbeliebten Pigmentierungen jedoch am ganzen Körper auftreten.

Wie sehen Altersflecken aus?

Als dunkle Hautareale ähneln Altersflecken den normalen Leberflecken. Jedoch ist die Bildung von Altersflecken nicht vergleichbar mit Leberflecken.

Wie entstehen Altersflecken?

Die dunklen Hautstellen bestehen aus dem Pigment Lipofuszin. Dieser als „Alterspigment“ bezeichnete Stoff, ist das Endprodukt aus oxidierten, ungesättigten Fettsäuren.

Lipofuszin hat eine wachsartige Konsistenz und eine braune Farbe. Wenn die Hautzellen Lipofuszin nicht mehr abtransportieren können, bilden sich die unschönen dunklen Flecken.

So hilft der Chaga Pilz Altersflecken zu entfernen

Indem der Heilpilz die Entschlackungsprozesse der Leber und der Haut wieder aktiviert, hilft er das Alterspigment aus den Hautzellen zu spülen.

Der Wildchaga gilt als ein sehr starkes Antioxidans. Er verhindert die Bildung freier Radikale, die letztlich für die Entstehung von Lipofuszin verantwortlich sind.

Dieses Alterspigment ist nichts weiter als oxidiertes Fett. Der Chaga bildet durch seine vielen antioxidativen Vitalstoffe, einen effektiven Schutz vor der Bildung neuer Altersflecke.

Damit Sie möglichst schnell die Altersflecken entfernen können, wenden Sie den Vitalpilz äußerlich und innerlich wie folgt an:

Sie brauen sich eine Chaga Tinktur aus den Stücken des wilden Pilzes. Dann tragen Sie die Tinktur mit einem Tuch oder Wattebausch auf die Altersflecken auf und lassen Sie sie mindestens 30 Minuten einwirken. Diese Prozedur wiederholen Sie jeden Tag bis die Altersflecken sich auflösen.

Der zweite Teil der Kur ist die innerliche Anwendung Tees. Dazu trinken Sie zwei Tassen Chaga-Tee pro Tag.

Um die Haut schnell zu regenerieren, bringt die innerliche und äußere Anwendung des Heilpilzes die schnellsten Ergebnisse.

Wie lange dauert es bis die Altersflecken verschwinden?

Wie bei vielen anderen Erkrankungen und kosmetischen Problemen, ist die Behandlungszeit individuell sehr unterschiedlich.

Bei relativ jungen Menschen, die schon mit 30 oder 40 Jahren die ersten Altersflecken bekommen, verschwinden sie durch den Chaga Tee innerhalb weniger Wochen.

Bei Menschen ab 70, kann es auch bei konsequenter Anwendung des Tees bis zu 6 Monate dauern, bis die Altersflecken heller werden und sich schließlich ganz auflösen.

Der wichtige Vorteil des Chaga ist jedoch, dass er die Bildung neuer Altersflecken durch seine antioxidativen Kräfte verhindert und zusätzlich den gesamten Organismus reinigt. Nicht nur das Hautbild, sondern auch die Lebensqualität älterer Menschen wird durch den Chaga Pilz spürbar verbessert.

Erfahrungsbericht Altersflecken von Thomas G.

Ich bin in der glücklichen Lage keine gesundheitlichen Probleme mit dem Chagapilz behandeln zu müssen. Vielmehr trinke ich Kur mäßig momentan 1 bis 2 Tassen um diesen Zustand beizubehalten. Als positiven Nebeneffekt kann ich den Rückgang, der zwar wenigen, aber doch vorhanden Altersflecken meiner Haut beobachten. Sie werden deutlich heller und sind teilweise schon ganz verschwunden. 

Weitere leicht anwendbare Hausmittel gegen Altersflecken, die die Chaga-Kur äußerlich unterstützen…  

Altersflecken entfernen mit Apfelessig

Da Apfelessig natürliche Hydroxycarbonsäuren enthält, ist er ein ausgezeichnetes Hautpeeling. Es wirkt bei der Auflösung von Altersflecken ähnlich wie die teuren Anti-Aging-Cremes.

Kurz vor dem Schlafengehen tupfen Sie ein wenig Apfelessig auf die betroffenen Hautpartien auf und lassen ihn über Nacht einwirken.

Um die Haut vor zu viel Austrocknung zu schützen, können Sie etwas Olivenöl in den Essig einrühren, da es die Haut weich und geschmeidig macht. Wiederholen Sie diese Prozedur jeden Tag und innerhalb von drei bis vier Wochen sollten Sie einen spürbaren Unterschied sehen.

Sie können dieses Mittel noch wirksamer machen, indem Sie Meerrettich hinzufügen. Um dies zu tun, fügen Sie ein 2 cm langes Stück Meerrettich zu Ihrem Apfelessig hinzu.

Mischen Sie gut und lassen Sie es zwei Wochen lang ungestört ruhen. Nach zwei Wochen gut schütteln und den Essig in einen Vorratsbehälter mit Deckel geben.

Tragen Sie die Mischung einmal oder zweimal täglich auf Ihre Altersflecken auf, bis Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen.

Denken Sie daran, dass es anfangs normal ist, wenn sich die Haut rötet und leicht sticht, aber wenn die Reizung schwerwiegend ist, brechen Sie die Anwendung ab. Oder versuchen Sie, die Mischung mit Wasser zu verdünnen.

Altersflecken entfernen mit Buttermilch

Buttermilch enthält Milchsäure, die nicht nur die Haut regeneriert und verjüngt, sondern Altersflecken verringert. Alles was Sie für dieses Mittel benötigen, ist eine kleine Schüssel Buttermilch und einen Wattebausch.

Tauchen Sie den Wattebausch in die Schüssel Buttermilch und drücken Sie ihn dann aus, um überschüssige Buttermilch zu entfernen. Tragen Sie den Wattebausch auf Ihre Altersflecken auf und lassen Sie ihn etwa 15 Minuten ruhen.

Dann mit lauwarmem Wasser abspülen. Wenn Ihre Haut zur Bildung von Akne neigt, geben Sie vor der Anwendung ein paar Tropfen Limettensaft in die Buttermilch. Wiederholen Sie den Vorgang täglich, bis die Punkte verblassen.

Altersflecken entfernen mit Zitronen

Zitronen sind eines der wirksamsten Mittel zur natürlichen Aufhellung von Altersflecken sowie von Sommersprossen und anderen dunklen Flecken auf der Haut.

Die Zitronensäure hilft Ihnen abgestorbene Hautzellen sicher zu entfernen. Es ist wichtig, dass Sie direkt nach dem Auftragen nicht in die Sonne zu gehen, da dies die Haut dunkler machen kann als zuvor.

Seien Sie sich bewusst, dass Zitronen Reizungen und Rötungen verursachen können. Wenn Sie besonders empfindliche Haut haben sollten Sie den Zitronensaft mit Rosenwasser verdünnen oder wenn das nichts hilft ganz weglassen.

Alles, was Sie für dieses Mittel benötigen, ist eine Zitrone und ein Messer. Schneiden Sie eine Zitrone auf und reiben Sie dann eine der Scheiben auf Ihre Altersflecken.

Lassen Sie den Saft vor dem Abspülen ca. 15 Minuten ruhen.

Bewahren Sie die restlichen Scheiben zur späteren Verwendung im Kühlschrank auf. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, wiederholen Sie den Vorgang zweimal täglich, bis die Altersflecken abnehmen.

Altersflecken entfernen mit Zwiebeln

Zwiebeln können Ihnen beim Altersflecken entfernen helfen, weil sie Schwefelverbindungen enthalten. Der Schwefel dient als Antiseptikum. Außerdem enthalten Zwiebel Säuren, die Ihnen helfen die Haut zu peelen.

Der Zwiebelgeruch ist nicht gerade angenehm, jedoch sind Zwiebeln ein gutes Heilmittel, falls Sie Zitronen oder Essig zu irritierend finden. Alles was Sie brauchen ist ein Messer und eine Zwiebel.

Zerschneiden Sie die Zwiebel und reiben Sie sie zwei- bis dreimal täglich über die betroffenen Stellen. Lassen Sie die Zwiebeln für 10 bis 15 Minuten auf der Haut und  spülen dann Ihre Haut, bis der Geruch verschwunden ist.

Für eine größere Wirksamkeit mischen Sie einen Esslöffel Zwiebelsaft mit zwei Esslöffel Honig und folgen den gleichen Anweisungen.

Altersflecken entfernen mit Löwenzahn

Die meisten Menschen arbeiten daran Löwenzahn in ihren Gärten loszuwerden, jedoch ist Löwenzahn eigentlich ein fabelhaftes Kraut mit zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen als Schönheitsmittel.

Löwenzahn ist ein gutes Hausmittel für Altersflecken, weil die Pflanze die abgestorbenen Hautzellen entfernt und verjüngen auf die Haut wirkt. Ziehen Sie einfach ein paar Löwenzahnpflanzen aus Ihrem Garten und brechen Sie den Stiel ab.

Reiben Sie den Saft auf Ihre Altersflecken. Zweimal täglich auftragen und einige Minuten einwirken lassen. Sie werden feststellen, dass die Flecken zu verblassen beginnen, und Sie einen klaren, strahlenden Teint bekommen.

Altersflecken entfernen mit Papaya

Papaya enthält Alpha-Hydroxy-Säuren und bestimmte Enzyme, die Ihnen helfen können, die Haut zu peelen sowie Unreinheiten, Altersflecken und andere Hautprobleme zu reduzieren.

Denken Sie daran, dass einige Menschen allergisch darauf sind. Experten raten zuerst zu einem 24-Stunden-Test. Das bedeutet, dass sie Papaya nur auf einem kleinen Bereich der Haut anwenden, bei der ersten Nutzung.

Warten Sie 24 Stunden und wenn Sie keine Reaktion bemerken, können Sie weiter vorgehen.

Um das Papaya-Mittel zu verwenden, brauchen Sie eine grüne Papaya und ein Messer. Schneiden Sie ein dünnes Stück der Haut ab und halten Sie die fleischige Seite der Papaya für etwa 20 Minuten an alle Altersflecken.

Als Alternative können Sie die Papaya in kleine Stücke schneiden und diese dann mit einer Gabel zu einem Brei zusammenpressen.

Tragen Sie das Fruchtfleisch auf Ihre Altersflecken auf und lassen Sie es vor dem Abspülen ca. 20 Minuten ruhen. Verwenden Sie dieses Mittel einmal täglich für die besten Ergebnisse.

Altersflecken entfernen mit Aloe Vera

Aloe Vera ist bekannt als ein tolles Heilmittel für viele Hautkrankheiten. Aloe Vera hat sowohl feuchtigkeitsspendende als auch entzündungshemmende Eigenschaften, die die Haut frisch, jung und hydriert halten.

Für die besten Ergebnisse, verwenden Sie eine frische Aloe Vera Pflanze. Sie können jedoch auch Aloe Vera Saft verwenden.

Wenn Sie die Pflanze haben, brechen Sie einfach eines der Blätter ab und reiben etwas Gel auf Ihre Altersflecken. Lassen Sie es einweichen – es ist nicht notwendig zu spülen, obwohl es sich ein wenig klebrig anfühlen kann.

Wenn Sie das Aloe Vera Gel abwaschen möchten, lassen Sie es zuerst mindestens 30 Minuten ruhen. Wiederholen Sie dies zweimal am Tag, bis die gewünschten Ergebnisse erzielt wurden.

Altersflecken entfernen mit Joghurt

Joghurt enthält nicht nur Milchsäure, sondern auch leichte Bleicheigenschaften, die dafür sorgen, dass die Haut um mehrere Töne heller wird und diese braunen Flecken im Laufe der Zeit verblassen.

Um dieses Mittel zu verwenden, benötigen Sie einen Esslöffel Joghurt, zwei Esslöffel Haferflocken, einen Teelöffel frisch gepressten Limettensaft, eine kleine Schüssel und etwas kaltes Wasser.

Geben Sie den Joghurt, Haferflocken und Zitronensaft in eine Schüssel und mischen Sie das Ganze gut. Tragen Sie die Paste auf die betroffenen Stellen auf und lassen Sie sie etwa 30 Minuten ruhen, bevor Sie sie mit kaltem Wasser abspülen.

Danach trocken tupfen und Feuchtigkeitscreme hinzufügen. Wiederholen Sie den Prozess jeden Tag für eine Woche und dann zweimal pro Woche für zwei bis drei Monate für die besten Ergebnisse.

Schlussbemerkung

Altersflecken sind nicht nur ein kosmetisches Problem. Die Ansammlung dunkler Pigmente in der Haut zeigt, dass die körpereigene Müllabfuhr nicht mehr richtig funktioniert. Dadurch sammeln sich Schlacken und Giftstoffe nicht nur in der Haut, sondern genauso in den inneren Organen.

Die innere Reinigung durch den Chaga Tee hilft ihrem Körper nicht nur die dunklen Pigmente aus der Haut zu entfernen, sondern schwerwiegenderen Erkrankungen vorzubeugen und den Körper zu verjüngen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Chaga Pilz Gratis-Ratgeber

Jetzt hier eintragen, damit ich Ihnen meinen Gratis-Ratgeber zusenden kann.

Informationen werden vertraulich behandelt

Chaga Pilz Gratis-Ratgeber

Jetzt hier eintragen, damit ich Ihnen meinen Gratis-Ratgeber zusenden kann.

Informationen werden vertraulich behandelt